In Frankreich

07. August 2019 11:31; Akt: 07.08.2019 12:11 Print

Jean Asselborn bezwingt legendären Mont Ventoux

LUXEMBURG – Der Außenminister des Großherzogtums brach am 27. Juli mit dem Fahrrad in Chalons-en-Champagne auf, um seine Fitness auf den Prüfstand zu stellen.

storybild

Jean Asselborn auf dem Gipfel des Mont Ventoux.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Mission erfüllt: Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn hat den Gipfel des Mont Ventoux auf dem Fahrrad erklommen. Seine Reise trat der 70-jährige LSAP-Politiker im mehr als 730 Kilometer entfernten Chalons-en-Champagne am 27. Juli an. Asselborn, der als großer Fan der Tour de France gilt, wollte mit der ausgedehnten Radtour seinen «physischen und psychischen Zustand» nach seinem Sturz und dem Krankenhausaufenthalt Anfang Juni überprüfen.

Das Abenteuer endete am Dienstagabend. Asselborn veröffentlichte ein Foto, das ihn auf dem Gipfel des legendären Berges zeigt – 1912 Meter über dem Meeresspiegel. Der radelbegeisterte Außenminister hat bereits Touren durch Frankreich in den Jahren 2015, 2016, 2017 und 2018 absolviert.

Asselborn wurde Anfang Juni nach einem Sturz während einer Wanderung auf Mallorca ins Krankenhaus eingeliefert und in das Großherzogtum zurückgeführt, um dort im Krankenhaus behandelt zu werden. Sein Ministerium kündigte deshalb an, alle offiziellen Aktivitäten bis zum 16. Juni auszusetzen. Zwei Tage später empfing Asselborn jedoch Filippo Grandi den Kommissar der Vereinten Nationen für Flüchtlinge – in seinem Krankenzimmer.

C’est fait...

Gepostet von Jean Asselborn am Dienstag, 6. August 2019

(Philippe Di Filippo/ L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Tweety am 07.08.2019 12:29 Report Diesen Beitrag melden

    Wir hatten früher auch Hüner Zuhause und die legten sogar Eier ,und das jedem Tag.

    einklappen einklappen
  • Cam am 07.08.2019 15:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    an a China ass ee Sack Räis ëmgefall

  • nico am 07.08.2019 17:36 Report Diesen Beitrag melden

    soll nach just vélo fueren dât ass besser

Die neusten Leser-Kommentare

  • nico am 07.08.2019 17:36 Report Diesen Beitrag melden

    soll nach just vélo fueren dât ass besser

  • Sylvie am 07.08.2019 17:02 Report Diesen Beitrag melden

    Schein fit de Jang, Respekt!!

  • Aender am 07.08.2019 17:02 Report Diesen Beitrag melden

    Ech sinn den Ventoux och eropp gefouhr, hunn just 1 Been gebraucht. War vill mieh sier wie den Jang do Ouwen. Daat huett och Keen interessiert.

    • Wender am 07.08.2019 21:37 Report Diesen Beitrag melden

      Awer keng 800km virdrun nach mam Velo gekraxelt.

    einklappen einklappen
  • sputnik am 07.08.2019 17:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Showmaster der die Medien benutzt um nicht in Vergessenheit zu geraten.

    • Jassenk Claude am 07.08.2019 22:45 Report Diesen Beitrag melden

      richteg, e lauter Politiker dei sech gären profileieren awer politesch neischt rappen am Gudden fir d:Land

    einklappen einklappen
  • Carlo am 07.08.2019 16:50 Report Diesen Beitrag melden

    Wann een d'Kommentaren esou liëst, dann hätten eng Partie Leit wierklech eng Velosrees batter néideg fir hir Psyche ze testen.