Urlaubs-Unfall

12. Juni 2019 21:21; Akt: 12.06.2019 21:40 Print

Jean Asselborn aus dem Krankenhaus entlassen

LUXEMBURG – Nach einem Sturz auf Mallorca war der Außenminister ins Krankenhaus eingeliefert worden. Nun ist er wieder zu Hause – und hat am Sonntag seine nächste Sitzung.

storybild

Jean Asselborn ist auf dem Weg der Genesung. (Bild: Editpress/Julien Garroy)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Jean Asselborn scheint sich von seinem Sturz allmählich zu erholen. Der Außenminister sei eine Woche nach der Behandlung auf der Intensivstation nach Hause zurückgekehrt, meldete RTL.

Bei Spaziergang gestürzt

Der Minister war während seines Urlaubs auf Mallorca bei einem Spaziergang gestürzt. Es folgte ein Krankenhausaufenthalt, zunächst auf der Insel, anschließend in Luxemburg. Wegen des Krankenhausaufenthalts waren alle offiziellen Termine verschoben worden.

Der Minister ist nun auf dem Weg der Besserung und möchte sich wieder ganz seiner Arbeit widmen. So werde er bereits am kommenden Sonntag an einer Sitzung teilnehmen.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Grumpy am 13.06.2019 02:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Da wor ëtt nëtt sou schlëmm well soss wir dee gudde Mann nach frou fir ze raschten !

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Grumpy am 13.06.2019 02:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Da wor ëtt nëtt sou schlëmm well soss wir dee gudde Mann nach frou fir ze raschten !

    • Den Joe am 13.06.2019 12:53 Report Diesen Beitrag melden

      ass net jiddfereen gemaat vir op der lidderecher Panz doheem leien ze bleiwen. Wann et net schlemm gewierscht wär, dann wier hien jo kaum hospitaliséirt gin. Mee Haaptsaach iergendeppes posten geddu

    • svendorca am 13.06.2019 15:13 Report Diesen Beitrag melden

      Grumpy,..froen mesch emmer woue dén Härr déi rout Nues hirhuet..

    einklappen einklappen