Wegen Veruntreuung

05. Juni 2019 12:39; Akt: 05.06.2019 12:41 Print

Kaiserslautern-​​Investor Becca muss vor Gericht

LUXEMBURG – Der Bauunternehmer, der vor zwei Wochen beim 1. FCK eingestiegen ist, muss wegen des Verdachts auf Veruntreuung nun doch vor Gericht.

storybild

Hat Flavio Becca Firmengelder veruntreut? (Bild: Editpress/Gschmit)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Fall ist schon älter. 2011 fand die Polizei in Privatwohnungen von Flavio Becca mehrere Luxusuhren, die den Verdacht auf Veruntreuung von Firmengeldern aufkommen ließen. Gegen zwei anschließende Urteile hat Becca Revision eingelegt, die nun abgelehnt wurde, wie der SWR berichtet. In wie fern die Anklage und eine mögliche Verurteilung sich auf seinen Einstieg beim 1. FC Kaiserslautern auswirken, ist aktuell noch unklar.

Der Fußball-Drittligist hatte sich Mitte Mai nach einer wochenlangen Hängepartie auf eine Zusammenarbeit mit dem Luxemburger Unternehmer Flavio Becca geeinigt.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Sylvie am 05.06.2019 16:56 Report Diesen Beitrag melden

    Ech trauen deem Typ net!

  • Brit am 05.06.2019 13:26 Report Diesen Beitrag melden

    ech well och Luxusauren. Hublot Big Bang Black ;)

  • Rene am 06.06.2019 05:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ech och net

Die neusten Leser-Kommentare

  • Rene am 06.06.2019 05:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ech och net

  • Sylvie am 05.06.2019 16:56 Report Diesen Beitrag melden

    Ech trauen deem Typ net!

  • Knouterketti am 05.06.2019 15:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hut eist Gericht soss naischt ze dinn sie sollen sech emol em meih Wichteges kemmeren d.h Dossien welch joerelang do leien an ewou naischt geschitt

    • ech64 am 05.06.2019 16:53 Report Diesen Beitrag melden

      Veruntreuung ass keen Kavaleiersdelikt an geheirt gestrooft

    • Gerard am 05.06.2019 17:04 Report Diesen Beitrag melden

      BOMMELEEËR-AFFÄR get an denen nechsten 10 bis 20 Joer obgeleist.

    einklappen einklappen
  • Brit am 05.06.2019 13:26 Report Diesen Beitrag melden

    ech well och Luxusauren. Hublot Big Bang Black ;)