Luxemburg

27. September 2021 08:17; Akt: 27.09.2021 08:34 Print

Kaum jemand wechselt noch die Handynummer

LUXEMBURG – Wechselt niemand im Großherzogtum mehr seine Handynummer? Die luxemburgischen Betreiber erklären, warum dies der Fall ist.

storybild

Die meisten Kunden wollen ihre Nummer auch bei einem Anbieterwechsel behalten.

Zum Thema
Fehler gesehen?

«Hallo zusammen, hier ist meine neue Nummer». Nachrichten wie diese gehörten noch vor wenigen Jahren quasi zum guten Ton. Doch seit den 2000er-Jahren hat sich diesbezüglich sehr viel getan und «nur sehr wenige» Kunden von Mobilfunkbetreibern in Luxemburg bitten darum, ihre Festnetz- oder Mobilfunknummer zu ändern, erklärt POST Luxembourg gegenüber L'essentiel.

Der Hauptgrund dafür liegt auf der Hand: Luxemburger können ihre Handynummer mittlerweile auch im Falle eines Anbieterwechsels behalten. «In Luxemburg ist dieser Dienst seit dem 1. Juli 2000 für das Festnetz und seit dem 1. Februar 2005 für das Mobilfunknetz verpflichtend», erinnert der Betreiber. Für die Kunden ist somit die größte Hürde beim Anbieterwechsel gefallen.

«Das Mobiltelefon ist heute der Mittelpunkt unseres Lebens »

Eine enorme Erleichterung, denn das Mobiltelefon ist heute «der Mittelpunkt unseres Lebens und damit auch unsere Telefonnummer», erklärt der Anbieter Tango. Außerdem sei es aus praktischen Gründen und um nicht das gesamte Telefonbuch benachrichtigen zu müssen, «viel einfacher, im Falle eines Betreiberwechsels die eigene Telefonnummer zu behalten».

Dies ist ein «schnelles, kostenloses und einfaches» Verfahren, erklärt Orange Luxemburg. Der Anbieter beobachte nur sehr wenige Situationen, in denen ein Kunde seine Telefonnummer hinterlässt, wenn er kündigen möchte. «Dies könnte zum Beispiel auf eine Abreise ins Ausland zurückzuführen sein». Zwischen 2019 und 2020 ist die Zahl der Änderungsanträge laut Orange um 70 Prozent zurückgegangen. «Da 2020 ein so besonderes Jahr gewesen ist, war es für die Kunden sicherlich noch wichtiger, ihre Nummer zu behalten, um mit ihren Lieben in Kontakt zu bleiben. »

Andere Initiativen symbolisieren die Verbundenheit mit der Handynummer. So besteht zum Beispiel die Möglichkeit, eine maßgeschneiderte Nummer zu erstellen. «Manche Menschen konnten ihr Geburtsdatum oder ihre Lieblingsnummer wählen, und jetzt ist es für sie undenkbar, diese Nummer zu ändern», so der Betreiber abschließend.

(Thomas Holzer/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • realdusninja am 27.09.2021 09:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ja, es sei denn die Post klemmt die Nummer ab und behauptet, sie könnte sie nicht wieder reaktivieren. Liebes lessentiel, bei Problemen fragt die Mitbewerber, bei der Post ist erfahrungsgemäss immer alles okay.

Die neusten Leser-Kommentare

  • realdusninja am 27.09.2021 09:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ja, es sei denn die Post klemmt die Nummer ab und behauptet, sie könnte sie nicht wieder reaktivieren. Liebes lessentiel, bei Problemen fragt die Mitbewerber, bei der Post ist erfahrungsgemäss immer alles okay.