Coronavirus in Luxemburg

02. Dezember 2021 14:07; Akt: 02.12.2021 15:43 Print

Keine allgemeine Impfempfehlung für Kinder

LUXEMBURG – Der Hohe Rat für Infektionskrankheiten lehnt eine generelle Impfung der 5- bis 11-Jährigen ab. Nur in bestimmten Fällen sollten die Kinder immunisiert werden.

storybild

Im Großherzogtum sollen Kinder zunächst nur in bestimmten Fällen gegen Corona geimpft werden. (Bild: DPA)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Hohe Rat für Infektionskrankheiten (CSMI) hat sich gegen eine generelle Corona-Impfung in der Altersgruppe der 5- bis 11-Jährigen ausgesprochen. Nach Ansicht des Rates sollten aber ab sofort die Kinder geimpft werden, bei denen eine Corona-Infektion aufgrund einer Vorerkrankung Komplikationen verursachen könnte. Um das Risiko einer Weitergabe des Virus zu senken, empfiehlt der Rat außerdem, dass Kinder geimpft werden sollten, wenn diese mit einer gefährdeten Person zusammenleben.

Sie sollen das Comirnaty-Vakzin des Herstellers Biontech in der für Kinder üblichen Dosierung (10 Mikrogramm) bekommen. Das vom Rat empfohlene Impfschema umfasst zwei Dosen im Abstand von vier Wochen. Ein Kind, das bereits positiv auf eine Infektion mit dem Sars-CoV-2-Virus getestet wurde, kann trotzdem beide Impfdosen erhalten, sobald die Symptome abgeklungen sind und möglichst vier Wochen nach überstandener Infektion.

Impfung für Kinder bleibt dennoch sinnvoll

Eine generelle Impfung der 5- bis-11-Jährigen sei zurzeit nicht dringend notwendig, da die Durchimpfung der Erwachsenen nach wie vor Priorität haben müsse, um die Zahl der Todesfälle zu senken. Zudem wirke sich die Gruppe der 5- bis 12-Jährigen «in einem vernachlässigbaren Maße auf die Gesamtmortalität in Luxemburg aus», wie es in der Mitteilung des Rates heißt.

Erst wenn weitere Daten hinsichtlich sehr seltener Nebenwirkungen wie einer Herzmuskelentzündung vorliegen, könne der Impfstoff auch für Kinder empfohlen werden. Allerdings erklärt der CSMI, dass der Impfstoff «sowohl einen direkten als auch einen indirekten Nutzen» für Kinder hat. Das Vakzin verringere nicht nur die Übertragung, sondern verbessere auch das schulische und soziale Leben der Kinder, das derzeit durch die Pandemie so stark beeinträchtigt wird.

(sw/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • esouaset am 02.12.2021 20:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wieso schreiben nur Erwachsene hier ihre Kommentare? Fragt doch mal eure Kinder ihr Egoïsten!

  • Kreckelneckel am 03.12.2021 06:52 Report Diesen Beitrag melden

    Ich kann das nicht nachvollziehen. Es geht bei der Impfung der Kinder nicht um die Kinder, sondern um die Leute herum. Die Pandemie wird nicht ende, wenn die Kinder nicht geimpft werden. Ich kenne eine menge Eltern die ihre Kinder gerne impfen lassen wollen.

  • patriot am 02.12.2021 19:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    kanner mussen geimpft gin !!!! dei sin jo guer net geschützt !!!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Kreckelneckel am 03.12.2021 06:52 Report Diesen Beitrag melden

    Ich kann das nicht nachvollziehen. Es geht bei der Impfung der Kinder nicht um die Kinder, sondern um die Leute herum. Die Pandemie wird nicht ende, wenn die Kinder nicht geimpft werden. Ich kenne eine menge Eltern die ihre Kinder gerne impfen lassen wollen.

  • esouaset am 02.12.2021 20:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wieso schreiben nur Erwachsene hier ihre Kommentare? Fragt doch mal eure Kinder ihr Egoïsten!

  • patriot am 02.12.2021 19:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    kanner mussen geimpft gin !!!! dei sin jo guer net geschützt !!!

  • Arm am 02.12.2021 15:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Das kommt dann nach Weihnachten und die Politiker brauchen eben länger da sie keine Ahnung haben