In Luxemburg

20. November 2019 14:58; Akt: 20.11.2019 15:29 Print

Kinder übernehmen die Macht in der Chamber

Der Mittwoch ist der Internationale Tag für die Rechte des Kindes. Aus diesem Grund empfing die Chamber 150 Jugendliche im Alter von 8 bis 12 Jahren.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Aktion trägt den Namen «Zuch vun der Demokratie» (dt. Zug der Demokratie) bezeichnet. Rund 150 Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren nahmen am Mittwoch den Zug, um in die Hauptstadt zu reisen um der Abgeordnetenkammer einen Besuch abzustatten.

Dort trafen sie sich mit rund 20 Abgeordneten, darunter auch mit dem Parlamentspräsidenten Fernand Etgen, um die sie betreffenden Themen zu diskutieren. Sie stellten ihre Bedürfnisse, Vorschläge und Ideen zum Umweltschutz vor. Und präsentierte die Pappfiguren, die sie in speziellen Workshops vorbereitet hatten. All dies, um konkrete Ideen zu entwickeln, wie sie ihren Alltag umweltfreundlicher gestalten können.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Niemand am 20.11.2019 16:36 Report Diesen Beitrag melden

    Der Staat interessiert sich nicht für die Sorgen von den kleinen, unschulidigen Kindern, sondern freut sich eher, dass sie alle einmal gute Steuerzahler werden. Und "Kinder haben die Macht", ja in der Fantasie, in der Realität haben die geldgierigen Politiker die Macht.

  • svendorca am 20.11.2019 20:14 Report Diesen Beitrag melden

    gidd de Kanner mat 10 Joer Wahlrecht, dan wessen se nach net, vir waat se messbraucht ginn,....

  • Mulles am 21.11.2019 12:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hoffen dat deputeiert deen daag benevol maan soss as et vol um steierzueler.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Mulles am 21.11.2019 12:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hoffen dat deputeiert deen daag benevol maan soss as et vol um steierzueler.

  • svendorca am 20.11.2019 20:14 Report Diesen Beitrag melden

    gidd de Kanner mat 10 Joer Wahlrecht, dan wessen se nach net, vir waat se messbraucht ginn,....

  • Niemand am 20.11.2019 16:36 Report Diesen Beitrag melden

    Der Staat interessiert sich nicht für die Sorgen von den kleinen, unschulidigen Kindern, sondern freut sich eher, dass sie alle einmal gute Steuerzahler werden. Und "Kinder haben die Macht", ja in der Fantasie, in der Realität haben die geldgierigen Politiker die Macht.