Hilfe beim Verlegen

03. Dezember 2021 15:35; Akt: 03.12.2021 16:00 Print

Air Rescue verlegt deutsche Covid-​​19-​​Patienten

LUXEMBURG – Die Luxemburg Air Rescue hilft im deutschen Krankentransport aus. Sie holt Patienten aus überlasteten Krankenhäusern und bringt sie in Kliniken mit freien Kapazitäten.

storybild

Die LAR-Experten helfen bei der Verlegung hochansteckender Covid-Intensivpatienten. (Bild: Luxemburg Air Rescue)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Spezialisten der Luxemburg Air Rescue (LAR) sind auch in dieser Coronawelle wieder gefragte Helfer, wenn es um die Verlegung von Corona-Intensivpatienten geht. Mit einem speziell ausgestatteten Ambulanzjet sind sie derzeit in Deutschland unterwegs, wie die Luftretter am Freitag mitteilen.

In einigen deutschen Bundesländern geraten die Krankenhäuser aufgrund der stark gestiegenen Inzidenzen und vergleichsweisen niedrigen Impfquoten zunehmend unter Druck. Die LAR hatte bereits im vergangenen Jahr zahlreiche Verlegungen von Covid-19-Patienten innerhalb Europas durchgeführt. Dabei wurden auch Kranke aus Frankreich nach Luxemburg transportiert.

Für die Leistungen im Jahr 2020 wurden die Luxemburger gemeinsam mit der DRF-Luftrettung mit dem Adenauer-De Gaulle-Preis 2020 ausgezeichnet.

Der Learjet 45 XR der LAR ist derzeit in Deutschland im Einsatz. (Foto: LAR)

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • JOHNNY am 03.12.2021 16:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Och an Daitschland: >4000 Intensivbetter goufen entweder ofgeschaff oder net gemëllt vir Subsiden ze ergatteren!!

  • tzar am 03.12.2021 17:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    da fehlt Pflegepersonal du DEPP

    einklappen einklappen
  • Gen X am 03.12.2021 20:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    @ Johnny : well se keen Personal hun. Sou wéi mier och! Mier hun genug Better, mais keng Lait!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Aarbechtsdeier am 04.12.2021 16:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    @Leon ass dach egaal wien daat bezillt haaptsaach ass dass Menschen gehollef kreien

  • Markus am 04.12.2021 14:44 Report Diesen Beitrag melden

    !merci!

  • Gen X am 03.12.2021 20:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    @ Johnny : well se keen Personal hun. Sou wéi mier och! Mier hun genug Better, mais keng Lait!

    • packtiech am 04.12.2021 15:56 Report Diesen Beitrag melden

      Ben da muss een daat änneren,déi probleemer hu mer scho puer joër...

    einklappen einklappen
  • Léon am 03.12.2021 17:39 Report Diesen Beitrag melden

    Et qui va payer la facture.

    • malcom X am 03.12.2021 23:24 Report Diesen Beitrag melden

      vous avez reçu le prix pour le commentaire le plus bête du jour

    • @Léon am 04.12.2021 11:41 Report Diesen Beitrag melden

      On s'en balek.

    einklappen einklappen
  • Jempy am 03.12.2021 17:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    finde ich super diese Solidarität! ich weiß das in verschiedenen Bundesländern die Intensivbetten fehlen und die Kapazitäten und die Leute in andere Bundesländer von der Bundeswehr hingeflogen werden. Ich finde es super dass Luxemburg Deutschland hilft vielen Dank!