Luxemburg

20. September 2021 06:56; Akt: 20.09.2021 07:00 Print

Löhne von Männern und Frauen gleichen sich an

LUXEMBURG – Frauen werden oft schlechter bezahlt als Männer. Der Abstand verringerte sich jedoch im Laufe der Jahre im Großherzogtum deutlich.

storybild

Die Löhne von Männern und Frauen sind in Luxemburg mittlerweile fast auf dem gleichen Niveau. (Bild: DPA)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Im Jahr 2010 fiel der Bruttostundenlohn einer Frau in Luxemburg im Durchschnitt 8,7 Prozent niedriger aus als der eines Mannes. Nach den neuesten Zahlen, die am Freitag vom Ministerium für die Gleichstellung von Frauen und Männern veröffentlicht wurden, beträgt der Unterschied mittlerweile nur noch 1,6 Prozent – ein europäischer Spitzenwert.

«Gleicher Lohn für Frauen und Männer sollte eine Selbstverständlichkeit sein», erklärte das Ministerium. Dies sei im Gesetz verankert und jede Ungleichheit werde als Straftat geahndet. Dennoch gibt es tagtäglich Ungleichgewichte und Ungerechtigkeiten, die je nach Tätigkeitsbereich fortbestehen.

Betrachtet man die Daten der letzten Statec-Studie zu diesem Thema, so liegt das durchschnittliche Bruttojahresgehalt bei 67.675 Euro für einen Mann und 62.829 Euro für eine Frau. Dies entspricht einer Differenz von 7,1 Prozent. In diesem Punkt schneidet nur Rumänien mit einem Abstand von 3,2 Prozent besser ab als Luxemburg.

(Marion Mellinger/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • unklare Erbsensuppe am 20.09.2021 12:40 Report Diesen Beitrag melden

    Wann werden uns eigentlich reale Fälle gezeigt wo dieser unterschied besteht? Ausserdem wäre dann die Möglichkeit dagegen zu klagen.

  • jimbo am 20.09.2021 13:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wou steet dat dann? Am Handwierk kreien se all deiselwecht Pei…

Die neusten Leser-Kommentare

  • jimbo am 20.09.2021 13:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wou steet dat dann? Am Handwierk kreien se all deiselwecht Pei…

  • unklare Erbsensuppe am 20.09.2021 12:40 Report Diesen Beitrag melden

    Wann werden uns eigentlich reale Fälle gezeigt wo dieser unterschied besteht? Ausserdem wäre dann die Möglichkeit dagegen zu klagen.