Test-Strategie in Luxemburg

08. Juli 2021 07:51; Akt: 08.07.2021 08:03 Print

«LST on tour» soll so viele wie möglich erreichen

BARTRINGEN – Seit diesem Mittwoch tourt das Large Scale Testing durch das Großherzogtum und bietet den Bürgern an wechselnden Standorten kostenlose PCR-Tests an.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

«Ich fahre am Samstag in den Urlaub und wollte nicht 60 Euro für einen Test bezahlen. Hier war es perfekt, sehr schnell und es hat nicht weh getan, es war toll», erzählt Karim. Der 31-Jährige ging am Mittwoch zum Einkaufszentrum City Concorde in Bartringen, um einen kostenlosen PCR-Test durchführen zu lassen. Seit diesem Mittwoch hat das Gesundheitsministerium seiner Test-Strategie eine neue Facette hinzugefügt, das «Large Scale Testing on tour», an Standorten wie Einkaufszentren.

«Das Ministerium hat beschlossen, ein Team pro Tag an einem bestimmten Standort einzusetzen», erklärt Anne-Florence, die für den gesamten Großversuch zuständig ist und nach Bartringen gefahren ist, um zu sehen, wie alles aufgebaut ist. «Es ist wichtig, die Menschen kennen zu lernen. Bei der Ankunft am Standort müssen die Testwilligen einen QR-Code scannen, der sie zu einem Standort zur Registrierung schickt. Sobald dies geschehen ist erhalten sie einen neuen QR-Code, mit dem das LST-Team die Daten verifizieren und mit der Probenahme (im Hals) fortfahren kann. Das Ergebnis kommt wie in den anderen Testzentren per SMS. Testen lassen können sich Anwohner und Grenzbewohner – sie brauchen nur eine CNS-Nummer und einen Ausweis und müssen über vier Jahre alt sein.

Etwa 20 Tests pro Stunde

«Es war einfach und effizient, ich glaube, es dauerte zwei Minuten, es gab keine Wartezeit», so Myriam, die sich weiterhin regelmäßig testen lassen will, solange sie ihre zweite Impfdosis noch nicht bekommen habe. Die 35-Jährige nutzte ihren Besuch beim Einkaufszentrum, wo sie sich ein Mittagessen kaufte, um sich testen zu lassen – die Lunch-Tüte noch in der Hand. Konstantin lebt in Bartringen. «Ich nehme an diesem Wochenende an einer Veranstaltung mit vielen Leuten teil», sagt der 31-Jährige. «Da das ‹Large Scale Testing on tour› in der Nähe meines Hauses ist, habe ich zehn Minuten gebraucht, um sicherzustellen, dass alle Leute, die ich besuchen werde, sicher sind. Es war sehr effizient.»

Nach drei Stunden am Mittwoch schätzen die Verantwortlichen, dass etwa 60 Menschen die Möglichkeit genutzt haben, also ungefähr 20 pro Stunde. «Das City Concorde hat sofort zugestimmt. Wir werden auch versuchen, auf die Märkte zu gehen, wir haben die Gemeinden gefragt. Außerdem wollen wir zum Einkaufszentrum Cloche d'Or, auf den Kirchberg. Ziel ist es, so viele Menschen wie möglich zu erreichen, ohne dass für sie irgendwelche Formalitäten anfallen.»

Auch das Gesundheitsministerium teilte am Mittwoch auf Twitter mit, dass das mobile Team an den nächsten drei Freitagen beim Auchan Kirchberg sein wird.

(jw/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Jos am 08.07.2021 10:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wenn man sich hier die Kommentare durchliest, graut es mir vor der Zukunft der Menschheit: immer nur meckern, alles besser wissen, Corona ist nur erfunden, Tests sind sinnlos und Impfen sowieso nur Teufelszeug. Ihr seid nicht die Mehrheit!

    einklappen einklappen
  • Charel am 08.07.2021 08:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ni zefridden wann de net wells dann haal einfach nemmen geng blöd Gab er! De Grand Sack

    einklappen einklappen
  • Valchen am 08.07.2021 10:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bei Mäer Kénnt kéen fier sou Éppes und Dier klappen! Méng Malinois suergen schonns fier den “Triage” ween Eran däerf an Ween net! (An fierun Allem, ween erem eraus Däerf!). ;-)

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Urlaubstest bitte selber bezahlen am 08.07.2021 19:54 Report Diesen Beitrag melden

    „Ich fahre am Samstag in den Urlaub und wollte nicht 60 Euro für einen Test bezahlen.“ Und ich will als Steuerzahler nicht länger die Tests für Leute bezahlen, die unbedingt in den Urlaub fahren müssen.

  • Anabelle am 08.07.2021 17:19 Report Diesen Beitrag melden

    ech hätt léiwer d’Stones on Tour !

  • packtiech am 08.07.2021 12:15 Report Diesen Beitrag melden

    würden wir uns nocht mehr testen so hätten wir im Moment keine Psychopandemie!

  • Valchen am 08.07.2021 10:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bei Mäer Kénnt kéen fier sou Éppes und Dier klappen! Méng Malinois suergen schonns fier den “Triage” ween Eran däerf an Ween net! (An fierun Allem, ween erem eraus Däerf!). ;-)

    • Oh Valchen... am 08.07.2021 11:31 Report Diesen Beitrag melden

      Keng Angscht, Valchen, si kommen net un d'Dier klappen. Dat hätt dir och vum selwen rausfont, wann dir den Artikel gelies hätt.

    einklappen einklappen
  • Pierre am 08.07.2021 10:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    @Jos. Gutt geschwat awer leider ëmsoss.