Fahrwerk-Probleme

28. September 2021 14:36; Akt: 28.09.2021 14:57 Print

LuxAir-​​Flieger muss Landung abbrechen

LUXEMBURG – Bei einem LuxAir-Flug aus Wien hat der Pilot am Dienstagmorgen mit einem technischen Problem zu kämpfen: Das Fahrwerk wollte beim Landeanflug nicht ausfahren.

storybild

Mit einer Verspätung von 30 Minuten ist das Flugzeug sicher gelandet. (Bild: Editpress)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Passagiere des Fluges Wien-Luxemburg hatten am Dienstagmorgen eine Verspätung von rund 30 Minuten. Der Grund war ein «technisches Problem mit dem Fahrwerk», teilte Luxair in einer Erklärung mit. Der Pilot des Flugzeugs – einer De Havilland Q400 – «entschied sich, den Anflug auf den Flughafen Luxemburg abzubrechen».

Auf Bildern von flightaware.com ist deutlich zu sehen, wie das Flugzeug zahlreiche Schleifen dreht, bevor es schließlich landet, «gemäß dem für diese Art von Ereignis vorgesehenen Sicherheitsverfahren».

Das Flugzeug wurde «wie vorgeschrieben» zu seiner Position im Terminal B des Flughafens geschleppt, wie Luxair mitteilt. Zudem seien die Passagiere vom Piloten über die Situation informiert worden. «Ihre Sicherheit war zu keinem Zeitpunkt gefährdet (...) Sie sind alle sicher ausgestiegen».

(flightaware)

(mc/ L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • bruch pilot am 29.09.2021 17:43 Report Diesen Beitrag melden

    @nicole steines ma,dann sin ech nach mei geflunn wei dir ! (ech fueren baal all 2t woch op wien )an eent kann ech soen die landung do! war net normal das schued dat ech deen numm vum pilot net verstaanen hun,soss hät ech deen lo hei genannt,an zeihen hät ech och genuch di dat selvischt soen,esuguer wie mer aus dem fliiger raus geklommen sin,hun sech d´leit nach beschwéiwert iwwert di brusque landung,an dat dat net normal war.ech hun genuch erfahrung mam fléihen.

    einklappen einklappen
  • Juxair am 29.09.2021 12:20 Report Diesen Beitrag melden

    Sowas kann schon mal passieren,Luxair gehört bestimmt zu den sichersten Fluggesellschaften der Welt!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • bruch pilot am 29.09.2021 17:43 Report Diesen Beitrag melden

    @nicole steines ma,dann sin ech nach mei geflunn wei dir ! (ech fueren baal all 2t woch op wien )an eent kann ech soen die landung do! war net normal das schued dat ech deen numm vum pilot net verstaanen hun,soss hät ech deen lo hei genannt,an zeihen hät ech och genuch di dat selvischt soen,esuguer wie mer aus dem fliiger raus geklommen sin,hun sech d´leit nach beschwéiwert iwwert di brusque landung,an dat dat net normal war.ech hun genuch erfahrung mam fléihen.

    • Nathalie Devos am 01.10.2021 09:40 Report Diesen Beitrag melden

      @bruch pilot : am Plaz dem Pilot säi Numm wöllen ze nennen könnt Dir jo mol einfach domatt ufänken ënnert Ärem eegenen Numm ze schreiwen :) Ech liësen vill hei, kommentéiren seelen, mee ech froën mech emmer rem firwat d'Leit net de Mumm hunn mam eegenen Numm z'ennerschreiwen wann se schon eppes öffentlech kommentéiren.

    einklappen einklappen
  • Juxair am 29.09.2021 12:20 Report Diesen Beitrag melden

    Sowas kann schon mal passieren,Luxair gehört bestimmt zu den sichersten Fluggesellschaften der Welt!

    • bruch pilot am 29.09.2021 12:41 Report Diesen Beitrag melden

      hmm,sen do net esu secher ,mir sin vun fuertuventra den 9ten rem komm de pilot een hollänner(heen huet englesch geschwaat wei een höllänner)huet bei der landung eng vollbremsung gemeed,do waren der net vill frou am fliiger wou mir dunn um findel geland sin,et gouf emol keen applaus bei der landung,wat wellt dat dann soen.....esu wi am stroosseverkéier hun mir och piloten,dei mengen si keenten fueren(fléihen)de fliiger war voll ech hun genuch zeihen

    • Nicole Steines am 29.09.2021 16:50 Report Diesen Beitrag melden

      bruch pilot Et geet jo net em d'Nationaliteit an wei wen wat schwätzt, d'Haaptsaach as et get geschwat. Et as relatif normal dass, wann ee Flieger de Buedem bereiert, mei oder weineger fest ofgebremst get, dat huet mat der vitesse an mat der Längt vun der Bunn ze din, am Auto as dat net anescht, Dir sidd secher dei eischte Keier geflunn, soss weist der dat. Et as ganz seelen dass een kaum eppes matkritt, dat kann ech vun denen 80/90 Flich soen, wou ech dobei war.....

    einklappen einklappen