EU-Vergleich

05. November 2019 08:06; Akt: 05.11.2019 09:47 Print

Luxemburg ist bei Autoknackern ganz vorne

LUXEMBURG – Gemäß einer neuen Eurostat-Studie werden in der Europäischen Union im Großherzogtum die meisten Fahrzeuge gestohlen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Im Zeitraum von 2015 bis 2017 wurden in Luxemburg pro Jahr durchschnittlich 328 Autodiebstähle pro 100.000 Einwohner bei der Polizei gemeldet. Das geht aus einer neuen Studie des Statistisches Amtes der Europäischen Union (Eurostat) hervor.

Im EU-Vergleich ist das der höchste Wert. Viele Fahrzeugdiebstähle wurden auch in Griechenland (269), Italien (257), Schweden (256) und Frankreich (247) angezeigt. Deutlich weniger wurden in Belgien (123) und Deutschland (69) gemeldet. Am besten schnitten Dänemark mit durchschnittlich vier Diebstählen pro 100.000 Einwohner, Rumänien (15) und Kroation (20) ab.

Im Vergleich zum Zeitraum von 2008 bis 2010 ist die Zahl der Autodiebstähle in der gesamten EU im Zeitraum von 2015 bis 2017 um 29 Prozent zurückgegangen. In Luxemburg geht der Trend jedoch in die entgegengesetzte Richtung. Hierzulande stieg die Zahl um rund 300 Prozent: Von 80 gemeldeten Fällen von 2008 bis 2010 auf 328 von 2015 bis 2017.

(sw/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Julie am 05.11.2019 10:58 Report Diesen Beitrag melden

    Innere Sicherheit, welcher Minister ist zuständig ? Radarfallen aufstellen bringt natürlich mehr Geld, und einmal aufgestellt kann man gemütlich im Büro sitzen bleiben

    einklappen einklappen
  • Carsten am 05.11.2019 09:21 Report Diesen Beitrag melden

    Nicht wirklich überaschend da die Auswahl exklusiver Fahrzeuge ja in Luxusburg auch dementsprechend höher ist.

  • De_klenge_Fuerzkapp am 05.11.2019 17:41 Report Diesen Beitrag melden

    Solange nur teure deutche, italienische und britische Fahrzeuge geklaut werden, ist das für mich nicht so wild. Ich besitze nichts davon.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Besserwisserboy am 07.11.2019 11:51 Report Diesen Beitrag melden

    Hei ass d'Offer jo och grouss wann ee bedenkt dass mir pro Stot am Duerchschnëtt op d'mannst 2 Autoen hun...

  • Steppskest am 05.11.2019 18:11 Report Diesen Beitrag melden

    also ,die Stastistik war bei rtl no 24 Stonnen nit mie ze fannen.Färten die em hir Prämie vun 10 Millionen die se all Joer vum Staat kréien oder war daat een Befehl vun uewen?

  • De_klenge_Fuerzkapp am 05.11.2019 17:41 Report Diesen Beitrag melden

    Solange nur teure deutche, italienische und britische Fahrzeuge geklaut werden, ist das für mich nicht so wild. Ich besitze nichts davon.

  • Kritiker am 05.11.2019 14:34 Report Diesen Beitrag melden

    Woran liegst???

  • dusninja am 05.11.2019 12:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Und wenn man dann geschickt die Schilder wie auf der Wäinstross ändert, kann man sich auf die Bündel mehr freuen, die man zählen darf. Wie heisst Dagobert auf frz? Picsou (Piquesou)