Deutschland

19. August 2020 17:05; Akt: 19.08.2020 17:50 Print

Luxemburg ist nicht mehr Risikogebiet

LUXEMBURG/BERLIN – Das deutsche Robert Koch-Institut hat Luxemburg von der Liste der Corona-Risikogebiete gestrichen. Das teilt das Institut am Mittwoch mit.

storybild

Jean Asselborn hatte sich bei seinem deutschen Amtskollen Maas (r) für die Aufhebung stark gemacht. (Bild: DPA/Oliver Dietze/Archivbild)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Luxemburg gilt in Deutschland nicht länger als Risikogebiet für die Verbreitung des Coronavirus. Das bestätigte das Luxemburger Außenministerium am Mittwoch. Die Entscheidung Deutschlands Luxemburg als Risikogebiet auszuweisen hat in der Luxemburger Bevölkerung für Unverständnis gesorgt. Seit dem 14. Juli hatte das RKI Luxemburg als Risikogebiet geführt, nach einer gemeinsamen Entscheidung des Auswärtigen Amtes, des Bundesgesundheitsministeriums und des Bundesinnenministeriums.

Zunächst sollten Luxemburger und Menschen, die aus Luxemburg nach Deutschland einreisen für 14 Tage in Quarantäne. Nach und nach wurde die Regelung allerdings durch die einzelnen Bundesländer entschärft. Die Pflicht zur Quarantäne galt zuletzt für Menschen mit Wohnsitz in Luxemburg und Menschen, die sich länger als 48 Stunden im Großherzogtum aufgehalten hatten.

Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn zeigte sich am Mittwochabend erfreut über die Aufhebung der Einstufung durch die deutsche Regierung. In einer Mitteilung des Ministeriums weist Asselborn allerdings auf die «tiefen Einschnitte in das Zusammenleben der Menschen» hin, die durch die Entscheidung verursacht worden seien. Gleichzeitig mahnte der Außenminister eine «engere bilaterale Abstimmung» an, «damit sich dies nicht wiederholt.»

(hoc/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Der Böse am 19.08.2020 17:42 Report Diesen Beitrag melden

    58 nei Fäll. Rappt Iech um Rimm. Nondikass!

  • svendorca am 19.08.2020 17:38 Report Diesen Beitrag melden

    esch fueren awer net bei se..

    einklappen einklappen
  • jimbo am 19.08.2020 18:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Lo ass geschwenn de CollectivCongé eriwwer, dSchoul geet un, an zack, stinn mer erëm drop.

Die neusten Leser-Kommentare

  • idiot am 22.08.2020 20:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Idiot ewei ass ott dann elo konnen mir an Deitschland fueren oder mussen mir nach deen Test dohun

  • idiot am 22.08.2020 20:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ewei ass ott dann elo duerfen mir op Treier fueren ouni Test

  • idiot am 21.08.2020 22:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Du bas eng Kuh

  • Knouterketti am 20.08.2020 11:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Dofir ginn dei DE Zuelen elo an Lucht

  • ch m am 20.08.2020 09:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ist zwar gut dass wir nicht mehr auf der roten Liste stehen,aber was ändert das schon,würde trotzdem jetzt nicht rüber fahren,jetzt kommen wieder alle aus dem Urlaub zurück und dann geht es wieder von vorne los,dann stehen wir bald wieder auf der roten Liste, ich glaube kaum dass sich für uns luxemburger was ändert,habe gerade meinen Urlaub abgesagt,man weiß ja nicht wo man dran ist mit den Deutschen,einmal so dann wieder so,es gibt keine klaren Ansagen,sollten endlich für Klarheit sorgen damit man weiß wo man dran ist,unsere Oberbosse sind nicht besser,da kommt gar nichts,alles was überall steht ist nur dass wir nicht mehr auf der Liste stehen und sonst gar nichts,finde das ein bisschen traurig,könnten ruhig mal ein paar klare Ansagen machen,abwarten wie es weitergeht.