Bestätigt

12. Dezember 2017 14:34; Akt: 12.12.2017 15:15 Print

Luxemburger Tram entgleist am zweiten Tag

LUXEMBURG – Wie ein Leser-Reporter-Foto von «L'essentiel» vermuten ließ, ist am Montagabend eine Tram in Luxemburg entgleist. Das bestätigt nun das Unternehmen.

storybild

Ein Leser-Reporter schickte dieses Foto an «L'essentiel».

Zum Thema

Nur einen Tag nach der offiziellen Inbetriebnahme der Luxemburger Tram am Sonntag hat es die erste größere Panne gegeben. Am Montagabend um 22.30 Uhr ist beim Spurwechsel an der Haltestelle Pfaffenthal/Rout Bréck eine der Bahnen, die ohne Passagiere unterwegs war, aus dem Gleis gesprungen. Schuld sei eine fehlerhafte Weiche gewesen, teilte Luxtram am Dienstagmittag mit, nachdem L'essentiel am Morgen von dem Problem berichtet hatte.

Dank der ausgiebigen Übungen für derlei Vorfälle vor der offiziellen Inbetriebnahme habe das Technik-Team schnell reagieren und die Bahn zurück ins Gleis führen können. Aus eigener Kraft habe der Zug in den «neien Tramsschapp» fahren können und sei dort einer technischen Kontrolle unterzogen worden. Der Vorfall habe keine Auswirkungen auf den Fahrbetrieb gehabt.

(pw/Lessentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • irgendeen am 12.12.2017 17:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ech wonneren mech just wisou iwerhaapt en Tram gebaut gin as. Ech gesin an dass en neien Transportmoyen gebraucht gin as mais do gett et vill mei belleg Leisungen. An Grousstied as zB en Bus ennerwee (gesait praktesch 1:1 aus wei eisen Tram) deen op Pneus fiert an vir deen sin 2 parallel waiss Lignen opgemoolt gin an automatesch fiert en deenen Lignen no wei en Tram am Gleis. Setzt en Chauffer fier mais deen huet nemmen eppes ze din wann den Wee blockeiert as (zb Accident), deen iwerhellt dann Steierrad an emfiert wei en Bus d‘Hindernis an lenkt daat ganzt zereck richtung Strecher wou den Bord Computer nees iwerhellt. Daat ganzt fiert elektresch an kann duerch Induktioun gelueden gin wärend der Fahrt.

  • AntiNWO am 12.12.2017 17:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wat toperten , aplaatz sou e schaiss tram ze bauen den kenger sau eppes brengt wir et mol besser gewiecht mei sozial wunnengen ze bauen .

    einklappen einklappen
  • dusninja am 13.12.2017 00:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Und auch das habe ich vor Monaten angesprochen: Weicheheizung eingebaut? Aber der Chef ist ja ein Strassburger/ Franzose.. es wäre besser gewesen jemanden mit längerer Erfahrung zu nehmen. Fehlt jetzt nur noch der Fussgänger, der ob Kopfhörer die Tram nicht kommen sieht und wir haben das erste Todesopfer. Wäre aber leider Alles nix neues.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Katrina B. am 13.12.2017 07:25 Report Diesen Beitrag melden

    den Tram ass jo ok, mé dei Nikki'en, déi d'Schinne verluecht hun, waare waarscheinlech Amateuren.

    • Ekaterina am 13.12.2017 11:12 Report Diesen Beitrag melden

      Wou sollen sie daat a Bulgarien och geleiert hunn ?

    einklappen einklappen
  • dusninja am 13.12.2017 00:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Und auch das habe ich vor Monaten angesprochen: Weicheheizung eingebaut? Aber der Chef ist ja ein Strassburger/ Franzose.. es wäre besser gewesen jemanden mit längerer Erfahrung zu nehmen. Fehlt jetzt nur noch der Fussgänger, der ob Kopfhörer die Tram nicht kommen sieht und wir haben das erste Todesopfer. Wäre aber leider Alles nix neues.

  • arm am 12.12.2017 19:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Die Schienen für die Tram waren in Frankreich in der Reklam

  • jimbo am 12.12.2017 18:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Zevill Galileo gekuckt!! ;p

  • irgendeen am 12.12.2017 17:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ech wonneren mech just wisou iwerhaapt en Tram gebaut gin as. Ech gesin an dass en neien Transportmoyen gebraucht gin as mais do gett et vill mei belleg Leisungen. An Grousstied as zB en Bus ennerwee (gesait praktesch 1:1 aus wei eisen Tram) deen op Pneus fiert an vir deen sin 2 parallel waiss Lignen opgemoolt gin an automatesch fiert en deenen Lignen no wei en Tram am Gleis. Setzt en Chauffer fier mais deen huet nemmen eppes ze din wann den Wee blockeiert as (zb Accident), deen iwerhellt dann Steierrad an emfiert wei en Bus d‘Hindernis an lenkt daat ganzt zereck richtung Strecher wou den Bord Computer nees iwerhellt. Daat ganzt fiert elektresch an kann duerch Induktioun gelueden gin wärend der Fahrt.