In Luxemburg

12. Juli 2019 08:43; Akt: 12.07.2019 09:15 Print

Luxemburgs Bester geht an die Elite-​​Uni Oxford

LUXEMBURG – 58 von 60 möglichen Punkten: Ben Stemper aus Senningen ist einer der besten Abiturienten des Jahrgangs 2019.

storybild

Im Oktober geht Ben Stemper an die Universität von Oxford.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die unzähligen Stunden, die er mit dem Unterrichtsstoff verbracht hat und all das intensive Büffeln haben sich für Ben Stemper endlich ausgezahlt: Der 19-Jährige gehört zu den besten Abiturienten im Großherzogtum. Er errichte am Ende 58 von 60 möglichen Punkten. Damit war dem jungen Mann aus Senningen das Prädikat «Excellent» sicher.

«Am Tag, an dem die Ergebnisse veröffentlicht wurden, bin ich sehr früh aufgewacht. Ich konnte es nicht mehr abwarten. Dann hat sich die Bekanntgabe noch mal 45 Minuten verzögert. Ich war ganz schön nervös. Dann habe ich aber meine Note gesehen, und bin wieder ins Bett gegangen», erzählt Stemper.

Geschichte in Oxford

Der junge Mann ist seit sechs Jahren Pfadfinder und in der Gruppe «Youth for Climate» aktiv. Vor allem aber hat er ein leidenschaftliches Interesse für die Antike. Seine Schulzeit am Lyzeum Robert Schuman ist nun vorbei. Seine akademische Laufbahn führt er an einem ganz besonderen Ort fort: Er wurde an der englischen Universität von Oxford angenommen und wird dort Geschichte studieren.

«Im Prinzip gibt es dort wenige Unterrichtsstunden. Dafür muss ich aber jede Woche viele Aufsätze schreiben. Ich bin deswegen schon ein bisschen nervös, freue mich aber auch wahnsinnig»,sagt Stemper. Bevor er für drei Jahre nach England zieht, möchte er noch seine wohlverdienten Sommerurlaub genießen.

Als Sohn eines Lehrer-Ehepaares möchte Stemper in die Fußstapfen seiner Eltern treten und die Familientradition fortsetzen: «Mein Bruder wird Englischlehrer und meine Schwester Deutschlehrerin.» Der künftige Student findet es spannend, Schülern etwas Neues beizubringen, umso mehr wenn er sein Lieblingsfach – Geschichte – unterrichten darf.

(Ana Martins/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Knouterketti am 12.07.2019 13:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gratulatiounen

  • Fonsi am 12.07.2019 17:28 Report Diesen Beitrag melden

    Hut ab !

  • Timon am 12.07.2019 16:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Super, och ech gratuleieren, all Respekt

Die neusten Leser-Kommentare

  • Zweistein am 14.07.2019 10:35 Report Diesen Beitrag melden

    Meng Nouten waren ze gut an dovier huet mech d UNI vun OXFORD ofgelehnt, si hun mech direkt op di am bäschten renoméiert UNI STANFORD verwisen.

  • Françoise toussaint am 12.07.2019 18:39 Report Diesen Beitrag melden

    super resultat¨Vill chance for de STudium zu Oxford!

  • Fonsi am 12.07.2019 17:28 Report Diesen Beitrag melden

    Hut ab !

  • Timon am 12.07.2019 16:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Super, och ech gratuleieren, all Respekt

  • Knouterketti am 12.07.2019 13:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gratulatiounen