Unfall in Luxemburg

11. Juli 2018 18:14; Akt: 11.07.2018 19:08 Print

Mädchen wird von der Tram gerammt

LUXEMBURG-STADT – Ein kleines Mädchen ist von einer Tram erfasst und leicht verletzt worden. LuxTram verweist auf die Sicherheitsrichtlinien.

Zum Thema

Ein junges Mädchen ist am Mittwochnachmittag bei der Haltestelle Alphonse Weicker am Kirchberg in Luxemburg-Stadt leicht verletzt worden. «Das Mädchen stieg aus dem Zug und wollte die Strecke überqueren», sagt ein Sprecher von Luxtram. «Aber eine andere Straßenbahn kam aus der entgegengesetzten Richtung. Glücklicherweise wurde sie nur leicht vom Zug getroffen und kam mit ein paar Kratzern davon. Sie wurde nicht ins Krankenhaus geschickt und konnte mit ihrem Vater nach Hause zurückkehren.» Der Verlauf des Unfalls wurde uns von der Polizei bestätigt.

Das Unternehmen, das die luxemburgische Straßenbahn betreibt, weist darauf hin, dass dies der erste Vorfall dieser Art seit der Einweihung im Dezember 2017 ist. Seitdem habe die Straßenbahn 200.000 Kilometer zurückgelegt. Luxtram fordert Fußgänger und Radfahrer zur Achtsamkeit auf, wenn sie die Schienen der Straßenbahn überqueren wollen.

(OL/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • b.i.g am 11.07.2018 22:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    maht d aan op, an haalt op um handy ze spillen

  • Alfred am 12.07.2018 17:32 Report Diesen Beitrag melden

    Man sollte die Geschwindigkeit der Tram beschränken!

  • Sonneblum am 12.07.2018 08:54 Report Diesen Beitrag melden

    Wenn ich mit dem Auto jemad anstosse, kann ich dann auch auf die Sicherheitsrichtlinien verweisen????

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Billig billig am 13.07.2018 09:18 Report Diesen Beitrag melden

    Hat die moderne Tram denn kein City Safety System eingebaut welches Fussgänger erkennt und automatisch bremst ?

  • Alfred am 12.07.2018 17:32 Report Diesen Beitrag melden

    Man sollte die Geschwindigkeit der Tram beschränken!

  • loshein am 12.07.2018 12:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Think of it as evolution in action. Déi Leit déi et net léiere, stierwen aus.

  • Sonneblum am 12.07.2018 08:54 Report Diesen Beitrag melden

    Wenn ich mit dem Auto jemad anstosse, kann ich dann auch auf die Sicherheitsrichtlinien verweisen????

    • Jojojo am 12.07.2018 09:42 Report Diesen Beitrag melden

      Gute frage, wenn mit dem auto jemand anstosst ist man hier immer schuldig, egal wie die leute über die strasse laufen ...

    einklappen einklappen
  • Kristall am 12.07.2018 08:48 Report Diesen Beitrag melden

    An der Staat wärt dat leider nach mei oft gescheien.