Model aus Bettemburg

22. September 2017 16:00; Akt: 22.09.2017 16:54 Print

Martina Big spricht im US-​​Fernsehen über ihr Leben

LUXEMBURG – Aus dem Großherzogtum in die Welt: Das Luxemburger Model ist in aller Munde. Nun wurde die 29-Jährige in die amerikanische Talkshow «Maury» eingeladen.

Zum Thema

Martina Big hat sich verändert. Sehr sogar. Aus der zierlichen Blondine, die in Trier geboren wurde und mittlerweile in Bettemburg gemeldet ist, ist eine schwarze Frau mit der fast schon aberwitzigen Oberweite 70S geworden. Die Bilder ihrer krassen Verwandlung sorgten nicht nur in Luxemburg und der Großregion für hohe Wellen – sie schafften sogar den Sprung über den großen Teich nach Amerika.

In den USA wurde sie in die Talkshow «Maury» eingeladen. Dort sprach sie nicht nur über ihren neuen Look, sondern auch über weitere einschneidende Erlebnisse in ihrem Leben. So habe sie zuerst ihren Busen vergrößern lassen, bevor sie sich durch eine Melaninbehandlung ihre Haut verdunkeln ließ. «Ich bin schwarz. Das ist meine Rasse. Ich kann es kaum erwarten, nach Afrika zu gehen. Ich habe gehört, dass das Essen dort sehr lecker sein soll. Es ist besser schwarz zu sein, man hat einfach ein besseres Gefühl», erklärte sie dem Talkmaster Maury Povich. Allerdings habe sie das Ende der Fahnenstange noch nicht erreicht: «Ich bin erst zu 80 Prozent schwarz.»

Nasse Schuhe sind passé

Martina Bigs Vater sei bei einem Autounfall im Winter auf einer kurvenreichen Straße an der Mosel ums Leben gekommen. «Ich erinnere mich lieber an die schönen Dinge mit ihm. Wir sind zum Beispiel einmal an die Côte d’Azur gefahren. In der französischen Sonne ist mein Vater ganz braun geworden. Wenn ich mich jetzt im Spiegel betrachte, muss ich oft an ihn denken», erzählte das Supersize-Model.

Ihren Lebensgefährten Michael, den sie in Trier kennen lernte, bezeichnete sie als große Stütze. Auch er war bei Maury zu Gast. «In unserer damaligen Schulklasse waren wir 23 Mädchen und nur drei Jungs. Aber ich hatte nur Augen für Martina», sagte er. Zusammen hätten sie sieben Jahre lang am Flughafen Frankfurt-Hahn gearbeitet – bis Martina vor die Wahl gestellt wurde: «Ich wollte damals schon meine Brüste vergrößern. Dann hieß es: Entweder der Job oder die Brüste.»

Ihre Entscheidung für die extreme Oberweite habe Big nie bedauert: «Ich habe keine Rückenschmerzen und schlafe immer auf dem Rücken. Ich liebe es, meine Autoschlüssel in meinem Dekolleté zu verstecken. Außerdem werden meine Schuhe nicht mehr nass, wenn es regnet.» Ihre Pläne für die Zukunft verriet Martina Big auch: Eine Nasenkorrektur, um «noch afrikanischer» auszusehen, 1,5-Kilo-Implantate pro Pobacke und – natürlich – eine weitere Brust-OP.

(sw/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • yves am 23.09.2017 07:46 Report Diesen Beitrag melden

    Wie wärs mit ein paar Gramm Hirn ?!

Die neusten Leser-Kommentare

  • yves am 23.09.2017 07:46 Report Diesen Beitrag melden

    Wie wärs mit ein paar Gramm Hirn ?!