«Familienausflug»

14. September 2019 12:00; Akt: 13.09.2019 18:19 Print

Charity Bikers laden zur großen Ausfahrt

LUXEMBURG – Motorradfans aufgepasst! Nach einer langen Pause ist die «Stärentour» von dem Verein Charity Bikers Lëtzebuerg endlich wieder zurück.

storybild

Nach einer neunjährigen Pause kehrt die «Stärentour» zurück. Erwartet werden insgesamt 500 Biker.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am kommenden Sonntag starten Motorradfahrer, Quad- und Trikefahrer zur 10. Ausgabe der «Stärentour». Der Treffpunkt ist um 9 Uhr auf dem ACL-Parkplatz in Bertringen statt. Um 10 Uhr fällt dann der Startschuss. In Echternach ist eine Mittagspause vorgesehen. Die Tour endet in Niederkerschen. «Jeder ist willkommen. Die Teilnahme kostet 15 Euro, inklusive Kaffee und Croissants», sagt Claude Ralinger, Präsident des Vereins Charity Bikers Lëtzebuerg.

Er freut sich bereits auf die Fahrt auf den Straßen der wunderschönen luxemburgischen Ardennen. Für ihn gilt Motorradfahren als Symbol der Freiheit. «Ein ganz spezielles Gefühl wenn alle zusammen fahren».

Neun Jahre lang hatte die «Stärentour» eine Pause eingelegt. 2018 wurde sie letztendlich wieder aufgelegt. Als Ausgangspunkt galten die neuen Mottorad-Todesopfer und zahlreiche Schwerverletzte, die Luxemburg im vergangenem Jahr verzeichnete. «Wir wollen Mottoradfahrer sensibilisieren. Außerdem gehen die Erlöse an die Vereinigung der Verkehrsopfer AVR», erklärt Ralinger. Dieser hofft zuversichtlich auf 500 Teilnehmer. «In Luxemburg kennt sich jeder, wir sind wie eine große Familie. Und wenn es für den guten Zweck ist, helfen sich alle Vereine gegenseitig», sagt er.

(Séverine Goffin/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Kieffer Claude am 15.09.2019 09:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wënschen allen Mottoradfans déi mat fueren en schéinen Dag, an passt op Iech op. Kann selwer aus gesondheetlechen Grënn nët méi Motto fueren, erfreuen mech awer nach ëmmer gären un denen schéinen Maschinnen. ????????

  • kaa am 14.09.2019 15:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Top People!

  • Verkéiërsaffer am 15.09.2019 09:15 Report Diesen Beitrag melden

    fir d'Verkéiërsaffer d'Ardennen zesummen verseuchen ... eng super Verseuchungssaach fir all Talentéiërter, déih kënnen Gas gin! ...

Die neusten Leser-Kommentare

  • Kieffer Claude am 15.09.2019 09:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wënschen allen Mottoradfans déi mat fueren en schéinen Dag, an passt op Iech op. Kann selwer aus gesondheetlechen Grënn nët méi Motto fueren, erfreuen mech awer nach ëmmer gären un denen schéinen Maschinnen. ????????

  • Verkéiërsaffer am 15.09.2019 09:15 Report Diesen Beitrag melden

    fir d'Verkéiërsaffer d'Ardennen zesummen verseuchen ... eng super Verseuchungssaach fir all Talentéiërter, déih kënnen Gas gin! ...

  • kaa am 14.09.2019 15:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Top People!