In Luxemburg

08. April 2019 12:12; Akt: 08.04.2019 13:04 Print

Mehrheit der Luxemburger fühlt sich gesund

LUXEMBURG – Fast drei Viertel der im Großherzogtum lebenden Menschen attestieren sich selbst eine gute bis sehr gute Gesundheit, dies ergab eine Euro-Stat-Studie.

storybild

Luxemburg fühlt sich gesünder, als der europäische Durchschnitt. (Bild: Eurostat)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Luxemburger fühlen sich – laut einer Eurostat-Studie vom Freitag vergangener Woche – gesund. 74,2 Prozent gaben nach eigener Einschätzung an, über eine «gute» bis «sehr gute» Gesundheit zu verfügen. Damit liegt das Großherzogtum der Studie nach leicht über dem europäischen Durchschnitt von 71,5 Prozent und somit auf Platz 13 von 28 EU-Ländern.

Zwischen den Geschlechtern gibt es, was die Gesundheit angeht, in Luxemburg keine signifikanten Unterschiede. 74 Prozent der Frauen und 74,4 Prozent der Männer gaben an, sich in guter Verfassung zu befinden. Auffällig ist jedoch, dass sich in allen Ländern Männer tendenziell als gesünder einschätzen als Frauen dies tun – außer in Irland, dort fühlen sich mehr Frauen (82,9 Prozent) als Männer (82,0 Prozent) gesund.

Luxemburg vor seinen direkten Nachbarn

Ebenfalls in Irland gaben EU-weit die meisten Menschen an, sich gesund zu fühlen (82,4 Prozent der Gesamtbevölkerung), vor Norwegen (80,1 Prozent) und Schweden (79,1 Prozent). Luxemburg liegt vor Belgien (72,9 Prozent), Frankreich (70,2 Prozent) und Deutschland (66,7 Prozent).

Am schlechtesten schätzen Menschen ihre eigene Gesundheit in Lettland (45,2 Prozent), Portugal (51,5 Prozent) und Litauen (52,1 Prozent) ein.

(jg/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Kenny am 08.04.2019 16:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    keng Zeit fir bei Dokteren, ech muss andauernd schaffen an wann net dann hun se all zou

Die neusten Leser-Kommentare

  • Kenny am 08.04.2019 16:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    keng Zeit fir bei Dokteren, ech muss andauernd schaffen an wann net dann hun se all zou