Wetter in Luxemburg

03. Januar 2022 18:24; Akt: 03.01.2022 18:41 Print

Meteolux warnt vor Starkregen und Hochwasser

LUXEMBURG – Meteolux hat für das gesamte Großherzogtum die Alarmstufe Gelb ausgerufen, da ab dem heutigen Montagabend starke Regenfälle erwartet werden.

storybild

Ab Montagabend wird es ungemütlich im Großherzogtum.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die außergewöhnlich milde Witterung in Luxemburg und Teilen Europas wird in den nächsten 24 Stunden von starken Regenfällen begleitet werden. MeteoLux hat einen gelben Warnhinweis von heute Abend um 18 Uhr bis Dienstag um 15 Uhr herausgegeben. Die Meteorologen von Findel erwarten starke Regenfälle, die lokal 30 bis 45 Liter pro Quadratmeter erreichen und zu Hochwasser führen können.

Die Hochwasserzentrale informiert unter inondations.lu über die aktuelle Lage. Bisher sind mögliche Überschreitungen der Meldestände 1 an der Alzette für Dienstagmorgen möglich, an der unteren Sauer am Dienstagnachmittag. Voraussichtlich sollen die Pegelstände aber wieder rasch sinken. Außerdem seien lokale Überschwemmungen durch kleinere Gewässer oder Überlastung der Kanalisation möglich.

Ab Mittwoch wieder kühler

Grund dafür ist ein Tiefdruckgebiet nördlich der Britischen Inseln, das eine feuchte und instabile Luftmasse in Richtung Großherzogtum schickt. Es werden auch Windböen von 50 bis 60 Stundenkilometern erwartet, so MeteoLux.

Die milden Temperaturen zwischen 8 und 10 Grad bleiben auch am Dienstag tagsüber bestehen. Ab Mittwoch und bis mindestens Samstag soll das Thermometer wieder jahreszeitgemäße Werte erreichen, mit 0 bis 2 Grad in der Nacht und 2 bis 4 Grad am Tag.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Bubu am 03.01.2022 15:52 Report Diesen Beitrag melden

    Jajaaa, ist ja gut!

  • M. K am 03.01.2022 18:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Deen villen Schneii, könt am flessechen eroof????????

Die neusten Leser-Kommentare

  • M. K am 03.01.2022 18:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Deen villen Schneii, könt am flessechen eroof????????

  • Bubu am 03.01.2022 15:52 Report Diesen Beitrag melden

    Jajaaa, ist ja gut!