Eisige Temperaturen

25. Februar 2018 16:11; Akt: 25.02.2018 16:11 Print

Minus 10 Grad! Frost-​​Walze rollt durch Luxemburg

LUXEMBURG - Das Großherzogtum verwandelt sich in den nächsten Tagen zum Gefrierschrank. Wegen der eisigen Polarluft rasseln die (gefühlten) Temperaturen tief in den Keller.

storybild

Wegen der steifen Brise fühlen sich die Minustemperaturen noch viel kälter an.

Zum Thema

Der Winter zeigt Luxemburg dieser Tage die kalte Schulter. Zwar scheint endlich wieder die Sonne und der Himmel zeigt sich völlig wolkenfrei – doch bis zum Sonntagabend sinken die Temperaturen auf eisige minus acht Grad. Vor dem Start in die neue Woche erreichen die Temperaturen sogar Werte um die minus 10 Grad – und die Kältewelle hält voraussichtlich noch bis Donnerstag an.

Weil noch dazu bitterkalter Wind durch das Land pfeift, werden die Temperaturen subjektiv sogar noch klirrender ausfallen. Bereiten Sie sich also darauf vor, sich warm einzupacken – und etwas früher aufzustehen, um das Auto am Morgen zu enteisen. Die gute Nachricht zum Schluss: Am ersten März-Wochenende sich das Wetter dann wieder von seiner milderen Seite zeigen.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Manni am 26.02.2018 08:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Dat huet mat Klimawandel neischt zedin, as ganz normal an schéin Wanterwiedder.

  • Busy am 26.02.2018 08:04 Report Diesen Beitrag melden

    Jemandem "die kalte Schulter zeigen", heisst ihm eine Absage erteilen, zurückweisen, ablehnen usw. Ihre Behauptung sagt demnach das Gegenteil von dem aus was jetzt effektiv geschieht !!

  • Bitcoin am 25.02.2018 17:33 Report Diesen Beitrag melden

    Der Klimawandel in vollem Masse !!!!!!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Manni am 26.02.2018 08:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Dat huet mat Klimawandel neischt zedin, as ganz normal an schéin Wanterwiedder.

  • Busy am 26.02.2018 08:04 Report Diesen Beitrag melden

    Jemandem "die kalte Schulter zeigen", heisst ihm eine Absage erteilen, zurückweisen, ablehnen usw. Ihre Behauptung sagt demnach das Gegenteil von dem aus was jetzt effektiv geschieht !!

  • Bitcoin am 25.02.2018 17:33 Report Diesen Beitrag melden

    Der Klimawandel in vollem Masse !!!!!!