In Luxemburg

27. Februar 2020 14:51; Akt: 27.02.2020 17:30 Print

Öffentlicher Verkehr schon ab Samstag gratis

LUXEMBURG – Der Mobilitätsminister kündigte am Donnerstag an, dass die öffentlichen Verkehrsmittel bereits ab Samstag – also einen Tag früher als geplant – kostenlos sein werden.

storybild

Für Busfahrten braucht man in Luxemburg ab Samstag keinen Fahrschein mehr. (Bild: Editpress)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Eigentlich sollte der Gratistransport in Luxemburg am 1. März starten. Am Donnerstag gab das Ministerium nun letzte Details bekannt. Dazu gehörte, dass die Weltpremiere schon am Samstag startet – also einen Tag früher als geplant – wie François Bausch, Vizepremier- und Minister für Mobilität ankündigte.

Unter dem Motto #freemobility steigt am Wochenede die offizielle Feier für den kostenlosen ÖPNV. Los geht es am Samstagmittag mit Konzerten an den vier Bahnhöfen: Belval-Université, Gare centrale, Pfaffenthal-Kirchberg und Ettelbrück. Von dort aus werden Künstler mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu einem großen Festabend im Neien Tramsschapp (Centre de remisage et de maintenance) in Kirchberg aufbrechen. Von 18 Uhr bis Mitternacht werden auf dem Gelände des Tramdepots bei der Luxexpo Musiker auftreten.

Am Sonntag lädt die Stadt dann zum «Stater Mobilitéitsdag» ein. Von 11 bis 16 Uhr sind im Stadtzentrum zahlreiche Events geplant: eine Rallye, Konzerte und Infostände. Auf der Place d'Armes werden Elektrobusse ausgestellt, ein Infobus wird vor dem Cercle Cité Halt machen und der Tramsmusée (62, Rue de Bouillon) öffnet an diesem Sonntag seine Türen. Das vollständige Programm finden Sie hier.

(jw/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • marie am 27.02.2020 19:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Und wer soll das bezahlen ????

  • pitti am 27.02.2020 15:50 Report Diesen Beitrag melden

    Wann ist der 1 März.

    einklappen einklappen
  • Mio am 28.02.2020 11:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    as mir wurscht ech schaffen en Sonden net ! An en Meinden huelen ech awer mein Auto . Meng Kanner kreien nach an der Mettesstonn eng gudd warm Molzecht ! Wann ech op den Bus geif zereckgreifen missten sie an Kantine oder Acceuil !

Die neusten Leser-Kommentare

  • Mio am 28.02.2020 11:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    as mir wurscht ech schaffen en Sonden net ! An en Meinden huelen ech awer mein Auto . Meng Kanner kreien nach an der Mettesstonn eng gudd warm Molzecht ! Wann ech op den Bus geif zereckgreifen missten sie an Kantine oder Acceuil !

  • marie am 27.02.2020 19:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Und wer soll das bezahlen ????

  • pitti am 27.02.2020 15:50 Report Diesen Beitrag melden

    Wann ist der 1 März.

    • Wochentagmeister am 27.02.2020 16:34 Report Diesen Beitrag melden

      Am Sonntag.

    • jogibaer am 28.02.2020 08:27 Report Diesen Beitrag melden

      Schaltjahr :-)

    • @pitti am 28.02.2020 11:53 Report Diesen Beitrag melden

      Däin Eescht?!?! Du kënns extra hei kommentéieren a stells eng Fro (?!) déi e Bléck op der Kalenner oder den Handy giff beäntweren? Wéi gëss Du w.e.g. eens am Liewen?!

    einklappen einklappen