Tierschutz

21. August 2019 17:45; Akt: 22.08.2019 16:26 Print

Petition soll Tiere in Escher Kleingarten retten

ESCH/ALZETTE – Anwohner beklagen seit Jahren, dass Tiere unter erbärmlichen Bedingungen gehalten werden. Jetzt haben sie eine Petition ins Leben gerufen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Seit Jahren beklagen sich die Bewohner der Rue de Belval, weil Tiere in den Schuppen der Kleingärten an der Grenze zu Audun-le-Tiche eingesperrt sind. Zusätzlich zu den laufenden Gerichtsverfahren haben die Tierschützer beschlossen, eine Online-Petition zur Befreiung der Tiere zu starten. An diesem Mittwoch hat sie fast 29.000 Unterschriften erhalten.

Laut Bernadette Rohrer von der Fondation Brigitte Bardot, einer französischen Stiftung für Tierschutz, brauchen die Aktivisten «mindestens 50.000 Unterschriften, wenn wir gehört werden wollen.» Die Tierschützer wollen ihren Kampf fortführen und organisieren für den 7. September eine Demonstration in Metz.

(Marion Mellinger/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • sputnik am 24.08.2019 06:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Der Eigentümer dieser Tiere ist Wahrscheinlich im kollektiv- Urlaub . Also Sportsfreunde, Geduld ist gefragt.

  • Léon am 22.08.2019 07:52 Report Diesen Beitrag melden

    On explore l’espace mais incapable de trouver le propriétaire,la preuve que la police ne se fatigue pas trop.

  • Hinger- an Eërdéif am 24.08.2019 09:16 Report Diesen Beitrag melden

    an wéini gin all déih aner 'Industriehinger' gerett hei am Land, déih all Daag en Ee fir ons leeën, awer hiërt ganzt Liëwen dofir kee gringen Halm gesin an mat Desinfectiounsmëttelen desinfizéiërt am Stëps agespaart keen Daagesliecht gesin a keng frësch Loft otmen kënnen ...

Die neusten Leser-Kommentare

  • Hinger- an Eërdéif am 24.08.2019 09:16 Report Diesen Beitrag melden

    an wéini gin all déih aner 'Industriehinger' gerett hei am Land, déih all Daag en Ee fir ons leeën, awer hiërt ganzt Liëwen dofir kee gringen Halm gesin an mat Desinfectiounsmëttelen desinfizéiërt am Stëps agespaart keen Daagesliecht gesin a keng frësch Loft otmen kënnen ...

  • sputnik am 24.08.2019 06:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Der Eigentümer dieser Tiere ist Wahrscheinlich im kollektiv- Urlaub . Also Sportsfreunde, Geduld ist gefragt.

  • martine am 22.08.2019 15:19 Report Diesen Beitrag melden

    wou as dann dei lien fir d'Petitioun ze ennerschreiwen?

  • Léon am 22.08.2019 07:52 Report Diesen Beitrag melden

    On explore l’espace mais incapable de trouver le propriétaire,la preuve que la police ne se fatigue pas trop.