Illegales Glücksspiel

08. November 2018 14:48; Akt: 08.11.2018 15:06 Print

Mann bei Razzia in Luxemburg festgenommen

LUXEMBURG – Die luxemburgische Justiz hat mit ihren portugiesischen Amtskollegen zusammengearbeitet und Durchsuchungen im Südes des Landes durchführen lassen.

storybild

Die Zusammarbeit von portugiesischer und luxemburgischer Justiz führte zum Ermittlungserfolg.

Zum Thema

Die portugiesische Justiz, die gerade Machenschaften mit illegalen Glücksspielautomaten untersucht, hat bei Ermittlungen Verbindungen nach Luxemburg festgestellt. Die Staatsanwaltschaft berichtete am Donnerstag, dass der Untersuchungsrichter in Luxemburg im Rahmen eines «Ersuchens um internationale Rechtshilfe» entsprechende Maßnahmen angeordnet hat.

Demzufolge wurden «am Dienstag Durchsuchungen in mehreren Orten im Süden Luxemburgs» durchgeführt. Ein 44-Jähriger sei dabei verhaftet worden. Zudem wurde mehrere Glücksspielautomaten beschlagnahmt. Der ermittelnde Richter beschloss nach Anhörung der Person, weiter an der Inhaftierung festzuhalten und damit der Empfehlung der portugiesischen Behörden zu folgen.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Jean-Marc am 08.11.2018 14:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Rem egalwaat

  • Knouterketti am 08.11.2018 15:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Dofir hun ons Untersuchungsrichteren Zait einfach nemmen cool

Die neusten Leser-Kommentare

  • Knouterketti am 08.11.2018 15:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Dofir hun ons Untersuchungsrichteren Zait einfach nemmen cool

  • Jean-Marc am 08.11.2018 14:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Rem egalwaat