Luxemburg

06. Oktober 2021 12:55; Akt: 06.10.2021 14:11 Print

Polizei-​​Generaldirektor ist pro Bodycam

LUXEMBURG – Der Generaldirektor der Police Grand-Ducale hat sich bei der Schutzpatron-Feier zu den geforderten Bodycams positioniert.

storybild

Philippe Schrantz, Generaldirektor der Luxemburger Polizei, ist für Bodycams.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die großherzogliche Polizei hat am Dienstag, den 5. Oktober 2021, den Tag des Schutzpatrons Sankt Michael gefeiert und damit der im Einsatz gefallenen Mitarbeiter gedacht. Bei der Zeremonie im Grand Théâtre in Luxemburg sprach sich der Generaldirektor der Polizei, Philippe Schrantz, für den Einsatz von Bodycams als Instrument «zum Schutz der Polizei und zur Transparenz für die Bürger» aus.

Die Diskussion über den Einsatz von Bodycams schwelt in Luxemburg schon lange, doch nach dem Polizeieinsatz am 31. Juli 2021, bei dem ein Mann, der einen Polizisten mit dem Messer attackiert hatte, zu Tode kam, hat sie an Fahrt aufgenommen. War der Schutzwaffeneinsatz richtig oder unverhältnismäßig? Befürworter wollen mithilfe der Kameras solche Fragen leichter klären und spekulieren auf mehr Sicherheit – für Bürger und Polizei.

Das Ministerium für innere Sicherheit ist nach eigenen Angaben inzwischen daran, die Rechtsgrundlage für Bodycams zu schaffen.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Lol am 06.10.2021 13:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Aha

  • Linda am 06.10.2021 17:01 Report Diesen Beitrag melden

    Sou soll et sin! Get jo emer schlemer zu Letzebuerg! Och vir den Bierger misst Pefferspray alaabt sin!!!

    einklappen einklappen
  • edsi6 am 06.10.2021 16:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Den schwetzt wéi en Paschtouer seng Leit wéi wann se all esou.braf sin do. Waren do ëmmer Skandaler, an gehst de an Geschäfter lafen Police do privat mam police auto kafen oder op de Tankstellen do ze drénken llll lescht hun ech en police auto gesinn en mann war an Tankstelle mam Police auto an war seiseggeten se kaffen, mam Police auto watt mir bezuellen müssen. Jo et ginn vill Police déi sérieux sin gut schafen an déi anner llll Haer direkt weisou macht dir net mam radar Kontrollen an den Tunnellen, einfach en grimm wéi do Gass gemacht gëtt oder hutt dir wir Press dein schéinen poli misste machen llll

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Linda am 06.10.2021 17:01 Report Diesen Beitrag melden

    Sou soll et sin! Get jo emer schlemer zu Letzebuerg! Och vir den Bierger misst Pefferspray alaabt sin!!!

    • @Linda am 06.10.2021 17:46 Report Diesen Beitrag melden

      Also ech hun es doheem. Wann do een abrëcht an ech sin doheem, dann as dat mit egal ob et erlaabt as oder net.

    einklappen einklappen
  • edsi6 am 06.10.2021 16:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Den schwetzt wéi en Paschtouer seng Leit wéi wann se all esou.braf sin do. Waren do ëmmer Skandaler, an gehst de an Geschäfter lafen Police do privat mam police auto kafen oder op de Tankstellen do ze drénken llll lescht hun ech en police auto gesinn en mann war an Tankstelle mam Police auto an war seiseggeten se kaffen, mam Police auto watt mir bezuellen müssen. Jo et ginn vill Police déi sérieux sin gut schafen an déi anner llll Haer direkt weisou macht dir net mam radar Kontrollen an den Tunnellen, einfach en grimm wéi do Gass gemacht gëtt oder hutt dir wir Press dein schéinen poli misste machen llll

    • Fiisschen am 06.10.2021 18:12 Report Diesen Beitrag melden

      Aloholhalluz oder wellech Sprooch?

    • Petit Robert am 06.10.2021 20:09 Report Diesen Beitrag melden

      ma dat doo ass net esou einfach

    einklappen einklappen
  • Lol am 06.10.2021 13:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Aha