Bis Ende Oktober

12. August 2020 06:58; Akt: 12.08.2020 07:00 Print

Ponts et Chaussées starten Tunnel-​​Überprüfung

LUXEMBURG – 25 Tunnel und Wildbrücken werden ab dieser Woche bis Ende Oktober instand gehalten. Von der Belüftung bis zur Videoüberwachung.

storybild

Die meisten Reinigungs- und Wartungsarbeiten sollen außerhalb der Hauptverkehrszeiten stattfinden.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die alljährliche Instandsetzung der Autobahntunnel durch die Administration des Ponts et Chaussées hat am gestrigen Montag begonnen. Dabei wird vor allem auf die lebenswichtigen Sicherheitssysteme geschaut. Von der Branderkennung bis hin zu Nothaltebuchten, der Beleuchtung, den Notrufsäulen und der Videoüberwachung wird alles durchleuchtet. «Die meisten Wartungsarbeiten in den Tunneln werden nachts durchgeführt», so die Verwaltung, die «die Auswirkungen auf den Verkehr» minimal halten will.

Auch die Tunnelwände werden gereinigt. Insgesamt handelt sich um 25 Tunnels oder Wildbrücken: Grouft, Rëngelbour, Stafelter, Gousselerbierg, Mersch, Roost, Colmar-Berg, Schieren, Howald, Cents, Richard Serra, Kirchberg, Saint-Esprit, Pénétrante Sud, Merl, Petingen-Eglise, Biff, Sekundärzugang, Micheville, Aessen, Ehleringen, Foetz, Frisingen, Mondorf und Markusberg.

Die Wartungs- und Reinigungsarbeiten sollen bis Ende Oktober dauern. Alle geplanten Termine für die verschiedenen Tunnel können unter www.cita.lu eingesehen werden.

(nc/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • pitti am 12.08.2020 07:18 Report Diesen Beitrag melden

    In den Tunnels ist jetzt kühl zum arbeiten.

  • Tunnelbotzer am 12.08.2020 08:08 Report Diesen Beitrag melden

    Richteg esou ! Ons Tunnelen sin méi proper wéi en Operatiounssall an enger Clinique; mat deem Ënnerscheed, dat sech do bewegt gët ...

Die neusten Leser-Kommentare

  • Tunnelbotzer am 12.08.2020 08:08 Report Diesen Beitrag melden

    Richteg esou ! Ons Tunnelen sin méi proper wéi en Operatiounssall an enger Clinique; mat deem Ënnerscheed, dat sech do bewegt gët ...

  • pitti am 12.08.2020 07:18 Report Diesen Beitrag melden

    In den Tunnels ist jetzt kühl zum arbeiten.