Luxemburg

22. Oktober 2020 15:58; Akt: 22.10.2020 16:34 Print

Regierung warnt vor Haustieren aus dem Ausland

LUXEMBURG – Die Veterinärverwaltung rät vom Kauf von Hunden und Katzen aus Russland, Belarus und der Ukraine ab. Diese seien oft Überträger der Tollwut.

storybild

Das Veterinäramt warnt am Donnerstag vor Haustieren aus dem Ausland. (Bild: DPA)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Veterinärverwaltung warnt am Donnerstag davor, Hunde oder Katzen aus Russland, Belarus und der Ukraine nach Luxemburg einzuführen. Die Tiere seien eine Bedrohung für die öffentliche Gesundheit, da sie die Tollwut übertragen könnten.

Beim Kauf eines Haustieres sei es ratsam, sich über seine Herkunft zu informieren und auf einen Impfnachweis zu bestehen. Nach Möglichkeit sollten keine Tiere aus den oben genannten Ländern gekauft oder aufgenommen werden. Die Verwaltung appelliert an die Bürger, die Tiere in Luxemburg zu kaufen.

(sw/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Julie am 23.10.2020 07:36 Report Diesen Beitrag melden

    Viele denken: wenn ich mal in Rente bin habe ich viel Zeit dann hol ich mir ein Tier aus dem Asyl, verwundert ist man dann wenn einem gesagt wird : zu alt ! und so kommt es dass sich Leute Tiere aus dem Ausland holen, und unsere Asyle voll bleiben, da liegt der Verdacht nahe dass Asyle davon leben dass sie voll bleiben

    einklappen einklappen
  • Viv am 22.10.2020 16:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ech hun 2 Kaatzen aus der Ukraine an haat keng Problemer, och do genau wei hei gin et seriös Ziichter, genau wei et hei onseriöser gin.

    einklappen einklappen
  • Gaby am 22.10.2020 23:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Was ist denn das für ein Unsinn?

Die neusten Leser-Kommentare

  • Julie am 23.10.2020 07:36 Report Diesen Beitrag melden

    Viele denken: wenn ich mal in Rente bin habe ich viel Zeit dann hol ich mir ein Tier aus dem Asyl, verwundert ist man dann wenn einem gesagt wird : zu alt ! und so kommt es dass sich Leute Tiere aus dem Ausland holen, und unsere Asyle voll bleiben, da liegt der Verdacht nahe dass Asyle davon leben dass sie voll bleiben

    • Knouter am 20.11.2020 10:52 Report Diesen Beitrag melden

      Trotzdem braucht man nicht in den Osten zu gehen, es gibt genug private Tierschutzorganisationen die Tiere vermitteln. Aber man sollte auch so verständig sein, kein Welpe ob Katze oder Hund, mit 60 zu nehmen. Ausser man hat einen Notfallplan - ergo jemanden in der Familie die das Tier im Notfall übernimmt. Oder man nimmt sich ein älteres Tier.

    einklappen einklappen
  • Gaby am 22.10.2020 23:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Was ist denn das für ein Unsinn?

  • Viv am 22.10.2020 16:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ech hun 2 Kaatzen aus der Ukraine an haat keng Problemer, och do genau wei hei gin et seriös Ziichter, genau wei et hei onseriöser gin.

    • Kittekatt am 22.10.2020 18:47 Report Diesen Beitrag melden

      Eisen Asyl as voll, eng lezebuerger Kaaz esst Kachkéis an as vill méi stark wie eng aus der Ukraine.

    • Sylvia am 22.10.2020 21:45 Report Diesen Beitrag melden

      Bis an Ukraine vir eng Rassekatz ???

    einklappen einklappen