In Luxemburg

13. Juli 2020 14:05; Akt: 13.07.2020 14:06 Print

Sanem hat eine neue Bürgermeisterin

SANEM – Die LSAP-Politikerin Simone Asselborn-Bintz ist am Montag zur Bürgermeisterin der sechstgrößten Stadt Luxemburgs ernannt worden.

storybild

Die neue Bürgermeisterin Simone Asselborn-Bintz (links) und der neue Schöffe Steve Gierenz wurden von Innenministerin Taina Bofferding vereidigt.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Nachdem George Engel (LSAP) den Bürgermeister-Stuhl in Sanem geräumt hat, um sich voll und ganz seiner parlamentarischen Mission zu widmen, hat das Innenministerium am Montag die 54-jährige Simone Asselborn-Bintz per großherzoglichem Dekret zur Bürgermeisterin ernannt. Sie wurde am Vormittag durch Innenministerin Taina Bofferding (LSAP) vereidigt.

Seit den Kommunalwahlen vom Oktober 2011 ist sie Schöffin und seit Januar letzten Jahres auch Abgeordnete. Sie hatte den Sitz von Alex Bodry übernommen, der für den Staatsrat kandidierte. Simone Asselborn-Bintz' Position im Schöffenkollegium wird von dem 32-jährigen Steve Gierenz (LSAP) übernommen.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Pablo am 13.07.2020 15:42 Report Diesen Beitrag melden

    Ech giff soen wann een Deputeierten as dierf een net Burgemeeschter gin, an ech sin net erfreet dat de Georges sein Posten als Burgemeeschter opgin huet.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Pablo am 13.07.2020 15:42 Report Diesen Beitrag melden

    Ech giff soen wann een Deputeierten as dierf een net Burgemeeschter gin, an ech sin net erfreet dat de Georges sein Posten als Burgemeeschter opgin huet.