In Luxemburg

21. November 2019 13:31; Akt: 21.11.2019 13:46 Print

Sein Parkticket kostet 30.000 Euro

LUXEMBURG – Ein französischer Grenzgänger staunte nicht schlecht, als er sein 1130 Tage altes Parkticket in den Automaten des Auchan Kirchberg steckte.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Jad Bouchouka war sehr überrascht, als er auf das Display des Ticketautomaten im Parkhaus des Auchan Kirchberg sah. Der Grenzgänger aus Lexy (Frankreich) hatte ein drei Jahre altes Ticket, das er in seinem Keller gefunden hatte. Beim Einlösen des Tickets zeigte der Automat insgesamt 29.291 Euro an, die zu bezahlen seien. «Ich habe es aus Spaß gemacht, einer meiner Kollegen hat das Gleiche getan und eine Rechnung über 2000 Euro erhalten», erzählt er L'essentiel. Ich habe den Zähler gesprengt, glaube ich!»

Der Automat brauchte längere Zeit, um Jads wiedergefundenes Ticket zu analysieren. Der Beleg datiert vom 17. Oktober 2016. Der Grenzgänger hat beschlossen, seine eher ungewöhnliche Entdeckung in sozialen Netzwerken zu teilen. Eine unglaubliche Menge, die aber dennoch richtig erscheint. «Solche Dinge passieren, das ist normal. Es beweist, dass unser System gut funktioniert», scherzte Sophie Morle, Auchans Kommunikationsmanagerin. Bezahlt hat Jad die Rechnung jedenfalls nicht.

(mm/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • schnéi am 21.11.2019 15:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    tjo dei suen kritt dën auchan net. PDG

  • Cornichon am 21.11.2019 19:03 Report Diesen Beitrag melden

    Man sind die Gurken wieder sauer dieses Jahr !!!!!

  • Mega am 21.11.2019 13:52 Report Diesen Beitrag melden

    Ass voll en Artikel wäert, déi onmoosseg spannend Story do.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Cornichon am 21.11.2019 19:03 Report Diesen Beitrag melden

    Man sind die Gurken wieder sauer dieses Jahr !!!!!

  • schnéi am 21.11.2019 15:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    tjo dei suen kritt dën auchan net. PDG

  • Oh Gott! am 21.11.2019 14:36 Report Diesen Beitrag melden

    Wow mega wëssenswäert....

  • Mega am 21.11.2019 13:52 Report Diesen Beitrag melden

    Ass voll en Artikel wäert, déi onmoosseg spannend Story do.