Einkaufszentrum

04. Juni 2019 11:12; Akt: 04.06.2019 14:18 Print

Shoppingcenter der Zukunft in Luxemburg

LUXEMBURG – Mit der Eröffnung seines dritten «Lifestore» an der Cloche d'Or verspricht Auchan «mehr als nur Einkaufen». Das Modell Shoppingcenter ist gerade im Umbruch.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Eigentlich hätte das neue Shoppingcenter an der Cloche d'Or am 14. Mai seine Pforten für die Kundschaft öffnen sollen. Aufgrund von notwendigen Tests an der Klimatechnik konnte dieser Termin allerdings nicht eingehalten werden. Am 28. Mai war es nun so weit.

Das Einkaufszentrum, zu dem früher die ganze Familie ihren Ausflug im Auto gemacht hat, scheint sich heute in einem Wandel zu befinden. Der Trend zu Single-Haushalten, nachhaltigeres Konsumverhalten und die Entwicklung von Lieferdiensten könnten das traditionelle Konzept gefährden. Ist das Einkaufszentrum also am Ende?

In Luxemburg zeichnet sich ein Umbruch in etwas Neues, Zeitgemäßes ab. Auchan hat gerade seinen dritten «Lifestore» an der Cloche d'Or (nach Turin, Italien, und Jiaxing, China) eröffnet, mit dem die Marke einen «Paradigmenwechsel» und «viel mehr als ein Geschäft» verspricht. Der Kunde betritt eine 12.000 Quadratmeter große Verkaufsfläche, die in drei Hallen mit unterschiedlichen Produkten und Dienstleistungen unterteilt ist. Auch die Atmosphäre ist überall anders.

Ein Ort zum Leben

«Seit zwanzig Jahren wird uns gesagt, die Ära der Shoppingcenter geht zu Ende, dabei steckt ganz viel Potenzial darin», sagt Christophe Burtin, Partner der Strategieberatung Kea und Partner. «Das Einkaufszentrum von morgen ist sowohl ein Ort zum Konsumieren als auch ein Ort zum Leben, mit einer umfassenden Palette an Produkten und Dienstleistungen, die je nach Standort oder Kundentyp ausgerichtet sind», so Tina Schuler, Geschäftsführerin der französischen Marken Géant Casino, Casino Supermärkte, Casino Proximités und Leader Price.

An der Cloche d'Or verändert der Auchan-Supermarkt daher seine traditionellen Muster. Keine Schlangen an der Kasse, keine starren Gänge mehr. Stattdessen soll der Salat gepflückt werden, in der Mitte wartet ein Bierausschank. «Null Abfall»-Lösungen soll her und ein fast persönlicher Empfang. Mit diesem Modell will Auchan seinen Gewerbeflächen zu einem attraktiven Ort für Familien machen, um einzukaufen, aber auch um zu essen und Spaß zu haben.

(nc/L'essentiel/afp)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • IchNicht am 05.06.2019 10:45 Report Diesen Beitrag melden

    Zitat: «Das Einkaufszentrum von morgen ist sowohl ein Ort zum Konsumieren als auch ein Ort zum Leben,..." Ich glaube diese Leute wissen nicht wie ruhig und toll das Leben auf dem Land ist... Für die meisten ist ein Einkaufszentrum vor allem...ein Einkaufszentrum, nicht mehr und nicht weniger. Ich stelle mir mein Leben anders vor, tut mir Leid! Deshalb wird schnell eingekauft, dann wieder schnell nach Hause, wo mann seine Ruhe hat, denn ich vermeide Menschenmassen wo ich nur kann. Also nein, ein Ort zum Leben, auf keinen Fall!

  • Fonsi am 04.06.2019 16:39 Report Diesen Beitrag melden

    Für Luxemburg sehr wichtig: In der Mitte ein Bierausschank. Ein paar Humpen gezwitschert und dann ab mit dem Auto nach Hause. Wird die Sécurité Routière freuen.

  • Benni am 04.06.2019 16:10 Report Diesen Beitrag melden

    Elf Millionen Besucher pro Jahr finde ich etwas zu übertrieben, zumal es noch andere Shopping Zentren gibt.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • alex am 05.06.2019 11:57 Report Diesen Beitrag melden

    also war am Wochenende da und meine Erwartungen wurden bei weitem verfehlt . im Supermarkt herrscht eine erdrückend Admosfäre das selbe auf dem 1. und 2. Stockwerk . da ist der Auchan auf Kirschberg doch besser wenn auch nicht schöner.

  • IchNicht am 05.06.2019 10:45 Report Diesen Beitrag melden

    Zitat: «Das Einkaufszentrum von morgen ist sowohl ein Ort zum Konsumieren als auch ein Ort zum Leben,..." Ich glaube diese Leute wissen nicht wie ruhig und toll das Leben auf dem Land ist... Für die meisten ist ein Einkaufszentrum vor allem...ein Einkaufszentrum, nicht mehr und nicht weniger. Ich stelle mir mein Leben anders vor, tut mir Leid! Deshalb wird schnell eingekauft, dann wieder schnell nach Hause, wo mann seine Ruhe hat, denn ich vermeide Menschenmassen wo ich nur kann. Also nein, ein Ort zum Leben, auf keinen Fall!

  • jimbo am 05.06.2019 02:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    R.I.P. Mauro

  • Viviane H. am 04.06.2019 16:41 Report Diesen Beitrag melden

    Waren am Samstag da: alles komplett unsauber, die Wein- und Bierflaschen im Supermarkt total verstaubt. Touchscreens für die Tickets an der Fleisch-Wursttheke haben noch nicht funktioniert. Wir warten jetzt die offizielle Eröffnung ab. Im Moment noch alles im Bau.

  • Fonsi am 04.06.2019 16:39 Report Diesen Beitrag melden

    Für Luxemburg sehr wichtig: In der Mitte ein Bierausschank. Ein paar Humpen gezwitschert und dann ab mit dem Auto nach Hause. Wird die Sécurité Routière freuen.