Live-Pressekonferenz

10. Juli 2020 09:52; Akt: 10.07.2020 11:14 Print

So sollen Schüler nach Corona gefördert werden

LUXEMBURG – Die Corona-Krise hat auch die Schüler des Landes vor große Herausforderungen gestellt. Das Bildungsministerium will denjenigen helfen, die Probleme hatten.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Bildungsminister Claude Meisch (DP) wird am Freitagmorgen ab 10.30 Uhr im Rahmen einer Pressekonferenz über neu beschlossene Maßnahmen informieren, die Schüler nach dem Corona-Lockdown fördern sollen. Dabei wird es sowohl um schulische Förderung, als auch um Hilfe beim Einstieg in den Arbeitsmarkt gehen.

Den Livestream können Sie ab 10.30 Uhr wie immer bei uns verfolgen:

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • WhaleWhisperer am 10.07.2020 10:28 Report Diesen Beitrag melden

    Darf Frankreich eigentlich andere Maximal-Mengen festlegen als das was in den EU Verträgen definiert ist? oder ist diese Verschärfung der Import-Regeln nach EU-Recht illegal?

Die neusten Leser-Kommentare

  • WhaleWhisperer am 10.07.2020 10:28 Report Diesen Beitrag melden

    Darf Frankreich eigentlich andere Maximal-Mengen festlegen als das was in den EU Verträgen definiert ist? oder ist diese Verschärfung der Import-Regeln nach EU-Recht illegal?