In Luxemburg

06. April 2020 16:46; Akt: 06.04.2020 17:15 Print

Sonderurlaub gilt auch bei Pflegefällen

LUXEMBURG – Wenn die Einrichtung, in der ein Pflegefall normalerweise betreut wird, aufgrund der Corona-Pandemie geschlossen wurde, können Angehörige Sonderurlaub beantragen.

storybild

Der Sonderurlaub aus familiären Gründen kann auch beantragt werden, wenn es einen Pflegefall in der Familie gibt. (Bild: AFP)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Von allen Maßnahmen, die aufgrund der Corona-Pandemie ergriffen wurden, ist der Urlaub zur Unterstützung eines Pflegefalls in der Familie vielleicht diejenige, die bisher am wenigsten Beachtung fand: Arbeitnehmer und Selbständige haben nun ein Recht auf Sonderurlaub zur Pflege eines bedürftigen Familienmitglieds. «Dieser Urlaub gilt rückwirkend zum 18. März 2020», wie die Arbeitnehmerkammer erklärt.

Vorausgesetzt wird allerdings, dass die Einrichtung, in der die Person normalerweise betreut wird, derzeit geschlossen ist und keine andere Möglichkeit zur Pflege besteht. Außerdem darf sich kein weiterer Angehöriger des betreffenden Haushalts in Kurzarbeit befinden.

Der Sonderurlaub gilt bis zum Ende der Maßnahmen. Der Arbeitgeber muss am ersten Tag der Abwesenheit des Arbeitnehmers mündlich oder schriftlich benachrichtigt werden.

(th/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Daniela am 08.04.2020 14:38 Report Diesen Beitrag melden

    Dieser neue Sonderurlaub gilt leider nicht für deutsche Grenzgänger, vermutlich auch nicht für andere Grenzgänger. Ich erfülle alle Voraussetzungen und trotzdem wurde mein Antrag abgelehnt. Begründung: "Leider sind generell die Tagesstätten in Deutschland nicht vom Luxemburger Familienministerium anerkannt" Traurig

Die neusten Leser-Kommentare

  • Daniela am 08.04.2020 14:38 Report Diesen Beitrag melden

    Dieser neue Sonderurlaub gilt leider nicht für deutsche Grenzgänger, vermutlich auch nicht für andere Grenzgänger. Ich erfülle alle Voraussetzungen und trotzdem wurde mein Antrag abgelehnt. Begründung: "Leider sind generell die Tagesstätten in Deutschland nicht vom Luxemburger Familienministerium anerkannt" Traurig