Rappender Lehrer

09. Juni 2020 10:46; Akt: 09.06.2020 10:47 Print

Song erklärt Corona-​​Schulalltag

«De Schoulmeeschter» ist in Coronazeiten zum rappenden Lehrer geworden und erklärt in seinem nun zweiten Covid-19-Lied die neue Routine innerhalb des Klassensaals.

«De Schoulmeeschter» erklärt was neben der Maskenpflicht in der Schule berücksichtigt werden muss.

Zum Thema
Fehler gesehen?

«Net ouni meng Mask» ist nicht mehr bloß der Slogan der aktuellen Covid-19-Kampagne, sondern auch der neuste Track von «De Schoulmeeschter», der nun zum zweiten mal über die 180-Grad-Wendung des Schulalltags singt. Dieses Mal hat der rappende Lehrer die Lyrics den momentanen Schulregeln gewidmet: A- und B-Gruppen, Sicherheitsabstand und Plexiglasscheibe zwischen Lehrer und Schülern ganz einfach erklärt. Im Fokus steht dabei natürlich weiterhin die Maske.

Ein bisschen Kritik darf in einem solchen Text allerdings auch nicht fehlen, denn die Rückkehr zum Stückchen Normalität fiel hörbar schwer. Deutet «De Schoulmeeschter» beispielsweise an, dass die Kinder in den letzten zwei Monaten ihre Routine verloren haben.

Dennoch bleibt der Text eher lehrreich, erläutert die gewöhnungsbedürftigen Neuerungen des Alltags und liefert Hörern einen Einblick in den neuen, umstrukturierten Klassensaal. Am Ende dann das Fünkchen Hoffnung: «Et ass netméi laang», denn bald stehen wieder die Sommerferien vor der Tür, die wohl auch noch nicht ohne Maske stattfinden werden.

(L'essentiel/Liz Mikos)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • M. K am 09.06.2020 13:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Daat as mol e wouerecht an verständlechen Text. Top deido. Wärten eis nach eng gut Zeit dorun winnen, as awer keen feeler.

  • BigBuddha am 09.06.2020 14:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wat en Schrott et get keen corona virus wei domm muss en sin pahhhh

    einklappen einklappen
  • Cool am 09.06.2020 15:30 Report Diesen Beitrag melden

    Cool

Die neusten Leser-Kommentare

  • Cool am 09.06.2020 15:30 Report Diesen Beitrag melden

    Cool

  • BigBuddha am 09.06.2020 14:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wat en Schrott et get keen corona virus wei domm muss en sin pahhhh

    • bada dumm tss am 09.06.2020 17:34 Report Diesen Beitrag melden

      yeah genau et get keen corona well den internet professor et seet

    einklappen einklappen
  • M. K am 09.06.2020 13:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Daat as mol e wouerecht an verständlechen Text. Top deido. Wärten eis nach eng gut Zeit dorun winnen, as awer keen feeler.