In Luxemburg

24. Oktober 2021 10:02; Akt: 25.10.2021 10:01 Print

Stromausfall in großem Teil der Hauptstadt

LUXEMBURG – Das Stadtzentrum und der Stadtteil Limpertsberg waren am Sonntagmorgen von einem Stromausfall betroffen. Um 9 Uhr war die Situation wiederhergestellt.

storybild

Der Sonntagmorgen begann für viele Haushalte in der Hauptstadt ohne Strom. (Bild: Pixabay (Symbolbild))

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der heutige Sonntagmorgen begann für einen großen Teil der Hauptstadt mit einem Stromausfall. So blieben Lichter, Kaffeemaschinen & Co unter anderem im Stadtzentrum und LImpertsberg aus. «Die Hälfte der Stadt ist betroffen", sagte ein Anwohner am Sonntagmorgen gegenüber L'essentiel.

Der Vorfall wurde auf der Creos-Website gemeldet, das Problem sollte gegen 9 Uhr wieder behoben sein.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Globalisten crashen Wirtschaft am 24.10.2021 19:11 Report Diesen Beitrag melden

    Jetzt will die EU die Kohlemienen in Polen schliessen. Gut dass einige Polen demonstrieren kamen. Deutschland schaltet die Kernkraftwerke auch noch ab. Bleibt Erdgas. Da die CEOs sich weigerten die Gasspeicher zu füllen und gemeinsame Sache mit den Spot Markets machen wird Gas noch teurer. Die EU will Gaskraftwerke errichten um Strom zu erzeugen. Damit sind E-Autos Erdgasautos wo der Auspuff im Kraftwerk stehen. Mit der Energie wird es knapp. Einige Fabriken wollen schliessen. EWG hiess die EU früher. Einer wird gewinnen. Die Big ones.

  • MI6 am 24.10.2021 11:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    do sin zevill E autoen di um stroum hänken,lo geet et lass

    einklappen einklappen
  • Lukas am 24.10.2021 14:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Und die haben alle angefangen morgens um 8:00 zu laden? Glaube ich kaum.

Die neusten Leser-Kommentare

  • JP jr am 25.10.2021 14:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    @MI6 Was für ein Schwachsinn.

  • Marius am 25.10.2021 07:44 Report Diesen Beitrag melden

    Ich wohne auf dem Limpersberg und hatte den ganzen Sonntag Strom! War auch zu besagten Zeit schon wach. Weiss nicht was diese Panic mache soll, E-Autos.... hier auf dem Limpersberg hatt sowieso fast keiner eine Garage, wie soll er dann dort ein E-Auto aufladen und einen Stromausfall provozieren???

    • Niveau am 25.10.2021 09:10 Report Diesen Beitrag melden

      Marius, dein Beitrag war viel zu sachlich! Du willst doch nicht etwa das Niveau anheben? ;-)

    einklappen einklappen
  • Globalisten crashen Wirtschaft am 24.10.2021 19:11 Report Diesen Beitrag melden

    Jetzt will die EU die Kohlemienen in Polen schliessen. Gut dass einige Polen demonstrieren kamen. Deutschland schaltet die Kernkraftwerke auch noch ab. Bleibt Erdgas. Da die CEOs sich weigerten die Gasspeicher zu füllen und gemeinsame Sache mit den Spot Markets machen wird Gas noch teurer. Die EU will Gaskraftwerke errichten um Strom zu erzeugen. Damit sind E-Autos Erdgasautos wo der Auspuff im Kraftwerk stehen. Mit der Energie wird es knapp. Einige Fabriken wollen schliessen. EWG hiess die EU früher. Einer wird gewinnen. Die Big ones.

  • Martin McFly am 24.10.2021 16:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    dat do ass bestëmmt net dee leschten stroumausfall um weekend,all,dei een e-auto hun oder een e-roller,hänken dei lo un dat kast stroum,dei mir net hun,lo gin mir es geschwënn bei cattenon sichen,war mir es net well vun do kreien

    • Pierre Paul et Jacques am 24.10.2021 16:40 Report Diesen Beitrag melden

      Letzebuerg ged offiziell ned fun Cattenom mad Streum beliwert.Si man dat fil méi rafinéiert.An zwar geed den Streum fir d'éicht fun Cattenom an Belge!! an fun do eus kend en direkt bei eis op letzebuerg.Ze soen dass ed keen Streum fun Cattenom ged as quatsch.

    • E-Auto am 25.10.2021 13:44 Report Diesen Beitrag melden

      Glaich gett den Bensin rem mei deier dann kanns de och rem eppes blödes do schreiwen

    einklappen einklappen
  • Lukas am 24.10.2021 14:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Und die haben alle angefangen morgens um 8:00 zu laden? Glaube ich kaum.