In Luxemburg

17. Februar 2020 07:25; Akt: 17.02.2020 07:32 Print

Umgeknickte Bäume, beschädigte Dächer

LUXEMBURG – Nach Sturm Sabine wehten auch am vergangenen Wochenende starke Böen durch das Land und richteten Schäden an.

storybild

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Wind wehte in der Nacht von Sonntag auf Montag mit bis zu 85 km/h im Land. Auch wenn die Winde nicht so stark waren wie in der vergangenen Woche, haben die Böen im Großherzogtum Schäden verursacht.

Etwa zwölf Bäume sind umgestürzt, fünf Objekte und zwei Dächer wurden beschädigt. Das teilte die Feuerwehr mit. Menschen wurden nicht verletzt. Der Rettungsdienst musste nicht ausrücken.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • svendorca am 17.02.2020 09:59 Report Diesen Beitrag melden

    all déi Béem déi durch de Wand emfaallen brauchen déi Gréng net ofséen ze loosen...

  • Sarkast-opgepasst! am 18.02.2020 09:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    @svendorca Nee, déi Beem gin nët ëmgeseet. Stadthaltung ass nët artgerecht fir déi Beem, duerfir gin se am Bambësch an am Gréngewald ausgewëldert. Hoffendlëch kënnen se séch un een Liewen an Fräiheet erëm upassen!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Sarkast-opgepasst! am 18.02.2020 09:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    @svendorca Nee, déi Beem gin nët ëmgeseet. Stadthaltung ass nët artgerecht fir déi Beem, duerfir gin se am Bambësch an am Gréngewald ausgewëldert. Hoffendlëch kënnen se séch un een Liewen an Fräiheet erëm upassen!

  • svendorca am 17.02.2020 09:59 Report Diesen Beitrag melden

    all déi Béem déi durch de Wand emfaallen brauchen déi Gréng net ofséen ze loosen...