Plagiat-Vorwürfe

27. Oktober 2021 20:06; Akt: 28.10.2021 07:18 Print

Université de Lorraine untersucht Bettels Arbeit

LUXEMBURG/NANCY – Die Université de Lorraine hat angekündigt, die DEA-Arbeit von Premierminister Xavier Bettel genau unter die Lupe zu nehmen.

storybild

Der luxemburgischen Premierminister soll in seiner DEA-Arbeit wissenschaftliche Standards missachtet haben.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Universität Lothringen hat am Mittwochabend angekündigt, dass sie eine Untersuchung über die 1999 von Xavier Bettel (DP) abgegebene DEA-Arbeit im öffentlichen Recht einleiten wird. Der luxemburgische Premierminister, der damals an der juristischen Fakultät in Nancy studierte, soll laut einem Artikel von Reporter.lu wissenschaftliche Standards missachtet haben.

«Es wird eine Untersuchung über den Inhalt der Arbeit durchgeführt», so die Université de Lorraine. Die möglichen Sanktionen hängen von den Ergebnissen der Untersuchung ab.

Diesbezüglich erinnert die Universität daran, dass es sich um eine DEA-Arbeit handelt, die Bestandteil des Abschlusses war und nicht mit einer Universitätsarbeit verglichen werden kann. Außerdem seien Universitäten vor mehr als zwanzig Jahren nicht mit der heutigen Anti-Plagiatssoftware ausgestattet gewesen, «die eine wertvolle Hilfe bei der Aufdeckung von Plagiaten ist».

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • MI6 am 27.10.2021 21:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ma,ech gesin,dat CSV och de schwanz bei zingt,das wi wann se de bëttel färten,CSV huet dach soss och ëmmer eng déck schnëss ,wann ët drëms geet een anneren zur sau se maan,wat ass dann lass mat der CSV,wat färten dei?

    einklappen einklappen
  • Daniel CIMA am 28.10.2021 08:48 Report Diesen Beitrag melden

    Ooftrieden ! Pinocchio.

  • Arm am 27.10.2021 23:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kenne jo mol eng Petition starte vir des Regierung ofzesetzen wär eng Idee oder

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • kaa am 28.10.2021 16:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Na ja, wien huet nett emol geknäippt? Eng Iwwerleeung: eisen Premier huet sech dacks, an on oppgefuerdert wäit aus der Fenster geluecht: zB als ambassadeur vun der LGBT community an arabeschen Länner… déi Missioun, obschon luewenswert, war net séng Missioun als Premier vum GDL; séng Ried virun der UNO war bemierkungswert, mee zitt och Medien Opmierkskeet vun nett frendlechen Länner an Organisatiounen op sech. Ennert Trollfabriken (Gerüchten Providers etc)!hun schon anner Länner gelidden

  • Daniel CIMA am 28.10.2021 08:48 Report Diesen Beitrag melden

    Ooftrieden ! Pinocchio.

  • Léon am 28.10.2021 00:16 Report Diesen Beitrag melden

    PR pour les frontaliers et autant d’argent pour le chemin de fer français, donc tout sera parfait corruption oblige.

  • Arm am 27.10.2021 23:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kenne jo mol eng Petition starte vir des Regierung ofzesetzen wär eng Idee oder

    • @Arm am 28.10.2021 09:25 Report Diesen Beitrag melden

      Da maach. Ech ënnerschreiwen och net. Eng Petitioun bréngt guer a glat näischt, dat gëtt et just fir dass mir menge mir hätten eppes matzeschwätzen

    einklappen einklappen
  • MI6 am 27.10.2021 21:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ma,ech gesin,dat CSV och de schwanz bei zingt,das wi wann se de bëttel färten,CSV huet dach soss och ëmmer eng déck schnëss ,wann ët drëms geet een anneren zur sau se maan,wat ass dann lass mat der CSV,wat färten dei?

    • Test am 28.10.2021 06:33 Report Diesen Beitrag melden

      Wahrscheinlech ginn et sou Fäll och bei der CSV. Dofir leiwer roueg sinn ;-)

    einklappen einklappen