Expo 2020

11. November 2019 15:34; Akt: 12.11.2019 10:34 Print

Unternehmen sollen den «Dubai-​​Effekt» nutzen

LUXEMBURG – Die Handelskammer plant während der Weltausstellung 2020 gezielte Maßnahmen zur Förderung luxemburgischer Unternehmen.

storybild

«Es ist ein beeindruckendes internationales Schaufenster für die gesamte luxemburgische Wirtschaft», sagt Carlo Thelen, Direktor der Handelskammer.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Dubai World Expo ist nun weniger als ein Jahr entfernt und die Handelskammer Luxemburg bereitet sich weiterhin darauf vor. Die Veranstaltung, die vom 20. Oktober 2020 bis zum 10. April 2021 in den Vereinigten Arabischen Emiraten stattfindet, soll für luxemburgische Unternehmen eine Gelegenheit sein, ihre Produkte der ganzen Welt zu präsentieren.

Das Großherzogtum, das mit einem Pavillon unter 192 Nationen vertreten sein wird, «wird nicht nur den lokalen Markt ins Visier nehmen», wie es bei der Weltausstellung 2010 in Shanghai der Fall war. «Wir erwarten 25 Millionen Besucher. In Shanghai gab es 70 Prozent lokale Besucher, aber in Dubai werden es 70 Prozent internationale Besucher aus der ganzen Welt sein. Es ist ein beeindruckendes internationales Schaufenster für die gesamte luxemburgische Wirtschaft», sagt Carlo Thelen, Generaldirektor der Handelskammer.

Dubai soll «erfolgreiche Mission» werden

Das Aktionsprogramm der Handelskammer für die Expo wurde am Montag vorgestellt. Am 23. Januar 2021 findet die «Journée luxembourgeoise» statt und vom 1. bis 7. November 2020 die Woche «Made in Luxembourg». Auf der Tagesordnung stehen dann Vorträge und Führungen, um das Know-how luxemburgischer Unternehmen in bestimmten Bereichen zu präsentieren und weiter zu fördern: Raumfahrt, Ökotechnologien, Lebensmittel und Horesca, Infrastruktur und Bauwesen, Gesundheitstechnologien.

«All dies soll es luxemburgischen Unternehmen über einen Zeitraum von sechs Monaten ermöglichen, sich vorzustellen und neue Kontakte zu knüpfen, um ihren Markt zu erweitern», resümiert Carlo Thelen, der sich die gleichen Vorteile wie nach der Shanghai Expo wünscht. «In acht Jahren haben sich die Warenausfuhren verdreifacht oder vervierfacht und insbesondere die Ausfuhren von Finanzdienstleistungen sogar verfünffacht. Wenn wir diese Zahlen für Dubai erreichen, können wir von einer «erfolgreichen Mission» sprechen.

(Mathieu Vacon/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • WofF am 12.11.2019 08:33 Report Diesen Beitrag melden

    Dubai Effekt? Rieslingspastete ohne Schweinefleisch und Riesling?

    einklappen einklappen
  • Julie am 11.11.2019 23:29 Report Diesen Beitrag melden

    Herr Thelen, was schätzen Sie, wieviel tragen Sie persönlich zum Klimawandel bei ? Wachstum um jeden Preis, haben Sie Kinder und wissen Sie schon wie deren Zukunft aussieht ? «erfolgreichen Mission» nennen Sie das

  • John Doe am 11.11.2019 17:40 Report Diesen Beitrag melden

    Dubai Effekt? Menschenrechte Effekt oder was?

Die neusten Leser-Kommentare

  • sputnik am 15.11.2019 16:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Der einzige Dubai Effekt ist unsere Maggy !“

  • Niemand am 12.11.2019 22:53 Report Diesen Beitrag melden

    Aahh jaaa . . Weltraum und jetzt dieses Dubai Dingsbums . . . armes Luxemburg. Das Boot scheint wohl noch nicht voll zusein . . . -_-

  • Tweety am 12.11.2019 16:53 Report Diesen Beitrag melden

    Könnten wir nicht ein Wüstensandexport Betrieb aufbauen,denn Sand wird im Moment in Luxusburg dringend gebraucht bei den Bauvorhaben. Und in dem Zusammenhang könnten wir dann unsere riesigen mengen an Mutterboden in die Wüste bringen ,so würde dann nützliches Agrarland entstehen. Das Bewässerungsproblem kriegen die bestimmt gelöst.

  • WofF am 12.11.2019 08:33 Report Diesen Beitrag melden

    Dubai Effekt? Rieslingspastete ohne Schweinefleisch und Riesling?

    • Jang am 12.11.2019 13:19 Report Diesen Beitrag melden

      = Geld in den Sand setzen

    einklappen einklappen
  • Julie am 11.11.2019 23:29 Report Diesen Beitrag melden

    Herr Thelen, was schätzen Sie, wieviel tragen Sie persönlich zum Klimawandel bei ? Wachstum um jeden Preis, haben Sie Kinder und wissen Sie schon wie deren Zukunft aussieht ? «erfolgreichen Mission» nennen Sie das