Luxemburg «Most Wanted»

11. August 2020 15:04; Akt: 11.08.2020 15:33 Print

Verurteilter Mörder Kiesch in Spanien verhaftet

LUXEMBURG/PUNTA UMBRIA – Die Flucht des vor 16 Jahren entflohenen Straftäters Jean-Marc Sirichai Kiesch ist zu Ende. Ermittler haben den Gesuchten in Spanien festgenommen.

storybild

Einer der meistgesuchten Verbrecher Luxemburgs ist gefasst.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Seit Ende Oktober 2004 war Jean-Marc Sirichai Kiesch auf der Flucht. Diese endete nun mit seiner Festnahme in Spanien. In einer gemeinsamen Aktion spanischer und luxemburgischer Polizisten wurde der Gesuchte im spanischen Punta Umbria aufgespürt und verhaftet. Wie die Luxemburger Justiz am Dienstag mitteilt, fand die Zusammenarbeit im Rahmen der FAST-Intiative («Fugitive Active Search Teams») statt.

Damals war der verurteilte Mörder von einem Hafturlaub nicht ins Gefängnis zurückgekehrt. Seit dieser Zeit wurde Kiesch von Luxemburger Ermittlern international gesucht. 2016 wurde die Fahndung nach ihm auf der Website www.eumostwanted.eu online gefahndet. Die Fahnder erhofften sich so neue Hinweise auf den Aufenthaltsort, des Mannes mit thailändischen Wurzeln.

In Thailand wurde ebenfalls nach Kiesch gesucht, allerdings fanden sich hier keine Hinweise auf einen Aufenthalt des Mannes. Kiesch war am 26. Oktober 2000 vom Diekircher Strafgericht zu 20 Jahren Haft verurteilt worden. Das Gericht befand ihn wegen seiner Beteiligung an einem Mord und einer versuchten Brandstiftung im Januar 1999 schuldig. Ein Teil der Strafe war zur Bewährung ausgesetzt worden. Kiesch soll zur weiteren Verbüßung seiner Haftstrafe an das Großherzogtum ausgeliefert werden.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • DeMeckere am 11.08.2020 17:39 Report Diesen Beitrag melden

    Hafturlaub fir en Mörder!? Mann Letzebuerg ass jo en Paradies fir Ganoven. Hei gin anscheinenend nemmen Rechtschaffend Leit ongerecht behandelt!

  • jeanpaul am 11.08.2020 15:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hafturlaub nach 4 Jahren bei Mord. noch 16 abzusitzen(minus Bewährung), war nicht zu erwarten dass der sich freiwillig zurückmeldet...

  • Alfamänchen am 11.08.2020 21:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wan heen elo erem hei as, da fred heen wéivill Urlaub heen nach ze gud huet. Eis Justiz huet schons vill Fehler gemach, daat do war een,an wéivill laafen der nach ronderem, die nie hir Stroof ugetrueden sin?

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Zeitverschwendung am 12.08.2020 08:58 Report Diesen Beitrag melden

    Die 16 Jahre in "Freiheit" konnte er gewiss nicht genießen, da er immer im Untergrund leben musste und befürchten musste, geschnappt zu werden.

  • sputnik am 12.08.2020 04:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    “Der Krug geht solange zum Brunnen bis er bricht “. Elo ass en gebrach!

  • Alfamänchen am 11.08.2020 21:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wan heen elo erem hei as, da fred heen wéivill Urlaub heen nach ze gud huet. Eis Justiz huet schons vill Fehler gemach, daat do war een,an wéivill laafen der nach ronderem, die nie hir Stroof ugetrueden sin?

    • jang am 12.08.2020 10:19 Report Diesen Beitrag melden

      Die Bombenleger AG.....Lachnummer des Jahrhundert.... :))

    einklappen einklappen
  • Laurent am 11.08.2020 21:29 Report Diesen Beitrag melden

    Mir sinn esou een dommt Land. Deen brengt ee ^n em an dann kann deen no 4 Joer rem bausen ronderem treppelen... Wat wir wann deen engem vun der Famill begeinen geif?

  • DeMeckere am 11.08.2020 17:39 Report Diesen Beitrag melden

    Hafturlaub fir en Mörder!? Mann Letzebuerg ass jo en Paradies fir Ganoven. Hei gin anscheinenend nemmen Rechtschaffend Leit ongerecht behandelt!