Fernweh zu Weihnachten

20. Dezember 2019 09:42; Akt: 20.12.2019 09:45 Print

Viele Luxemburger zieht es in die Sonne

LUXEMBURG – Nicht alle Einwohner werden die Feiertage im Großherzogtum verbringen. Die Kanarischen Inseln und die Vereinigten Arabischen Emirate verkaufen sich gut in Reisebüros.

storybild

Auch in den Wintermonaten haben Reiselustige die Qual der Wahl.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Urlaubsreisen im Winter sind zwar nicht das Hauptgeschäft, aber die Saison von Ende Oktober bis Ende März macht immer noch «30 Prozent des Marktanteils» aus, sagt Fernand Heinisch, Präsident der Union der Luxemburger Reisebüros (ULAV).

«Unsere Flüge sind ziemlich gut gefüllt, vor allem während der Ferien», stimmt Joe Schroeder von der LuxairGroup zu. «Unsere Kunden suchen vor allem Destinationen mit angenehmen Temperaturen». Die Kanarischen Inseln seien stets sehr gefragt. «Ägypten und die Vereinigten Arabischen Emirate mit Zielen wie Dubai und Abu Dhabi sind auf dem Vormarsch», bestätigt Francesco Mastropietro von We love to travel.

«Immer mehr entscheiden sich für Asien», merkt der Reiseveranstalter an, «mit Inseln wie Koh Samui und Phuket in Thailand.» Bei den Großstädten sind New York, London, Berlin, Barcelona und Rom beliebt. Andererseits «ist Paris wegen der Streiks, Demonstrationen und Angriffe kein beliebtes Ziel mehr», stellt Mastropietro fest. Beim Wintersport tendieren die Kunden dazu, eher «die Faschingszeit zu wählen, mit einer Vorliebe für Österreich», stellt Fernand Heinisch fest.

(Séverine Goffin/ L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • noname am 20.12.2019 10:35 Report Diesen Beitrag melden

    awer nëmmen di räich gin ant vakanz , di mat dën décken payen , mir bléiwen wi di normal légt doheem , mat ganz klenge kadeauen (vläicht) an ! der sin der vill do esu wi ech

  • Nimby am 20.12.2019 12:24 Report Diesen Beitrag melden

    Mit dem Flieger nach Dubai über Neujahr und sich nachher aufregen dass es im Wintersportort keinen Schnee gibt. "Das liegt bestimmt am CO2 der anderen !"

  • svendorca am 20.12.2019 10:21 Report Diesen Beitrag melden

    Menschen die warme Destinationen wählen sind im Jargon " muffige Menschen ", sonst würde man bei eisigen Temperaturen/Schmuddelwetter in seinem Lande verweilen??

Die neusten Leser-Kommentare

  • Nimby am 20.12.2019 12:24 Report Diesen Beitrag melden

    Mit dem Flieger nach Dubai über Neujahr und sich nachher aufregen dass es im Wintersportort keinen Schnee gibt. "Das liegt bestimmt am CO2 der anderen !"

  • noname am 20.12.2019 10:35 Report Diesen Beitrag melden

    awer nëmmen di räich gin ant vakanz , di mat dën décken payen , mir bléiwen wi di normal légt doheem , mat ganz klenge kadeauen (vläicht) an ! der sin der vill do esu wi ech

  • svendorca am 20.12.2019 10:21 Report Diesen Beitrag melden

    Menschen die warme Destinationen wählen sind im Jargon " muffige Menschen ", sonst würde man bei eisigen Temperaturen/Schmuddelwetter in seinem Lande verweilen??