200 Gramm Heroin

23. August 2018 17:22; Akt: 23.08.2018 17:29 Print

Vier Dealer auf einen Schlag festgenommen

LUXEMBURG — In der Hauptstadt häuft sich die Anzahl der Drogenfestnahmen. Am Mittwoch konnte die Polizei wieder einen großen Erfolg verbuchen.

Zum Thema

Gegen Mittag hatte die Police Grand-Ducale eine groß angelegte Kontrolle im Bereich der Route de Thionville im Bahnhofsviertel durchgeführt. Nach mehreren Verdachtsmomenten griff die Polizei ein und stellte drei verdächtige Drogendealer und einen Mittelsmann. Die Durchsuchungen der Männer fielen positiv aus, wobei fast 200 Gramm Heroin, geringe Mengen an Kokain, rund 770 Euro, fünf Mobiltelefone, eine Schreckschusspistole, Schmuck, zwei digitale Waagen, zwei Pfeffersprays, zwei Walkie-Talkies und diverse Drogenutensilien sichergestellt wurden.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurden die vier Männer festgenommen und alle sichergestellten Gegenstände beschlagnahmt. Am Donnerstag mussten sich die Festgenommenen vor dem Untersuchungsrichter verantworten.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • wullmaus am 24.08.2018 10:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Il serait temps que l etat Luxembourgeois,vote une loi Antidrogue.!! Ou toutes personnes prise sur le fait,ou detenant de la drogue,soit Automatiquement deja condamner a 10 ans de prison Fixe,sans remise de peine,ou circonstances attenuantes.!! Comme ca tout ces merdeux,savent a quoi il s exposent,en cas d arrestations:-) Arrestation pour drpgue,vente ou Consommation,directement par cette loi,10 ans de prison fixe,avec gros boulet de 50 kg au pieds. plus de pitié,pour ces gens la.

Die neusten Leser-Kommentare

  • wullmaus am 24.08.2018 10:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Il serait temps que l etat Luxembourgeois,vote une loi Antidrogue.!! Ou toutes personnes prise sur le fait,ou detenant de la drogue,soit Automatiquement deja condamner a 10 ans de prison Fixe,sans remise de peine,ou circonstances attenuantes.!! Comme ca tout ces merdeux,savent a quoi il s exposent,en cas d arrestations:-) Arrestation pour drpgue,vente ou Consommation,directement par cette loi,10 ans de prison fixe,avec gros boulet de 50 kg au pieds. plus de pitié,pour ces gens la.