Ausgehtipps

24. Mai 2019 14:27; Akt: 24.05.2019 18:43 Print

Was geht am Wochenende in Luxemburg ab?

LUXEMBURG – Für das Wochenende steht wieder einmal ein volles Programm an – unter anderem mit Musik, Unterhaltung und Familienausflügen.

storybild

Die luxemburgische Band Eternal Tango steht auf dem Line-Up der letzten Ausgabe des «Food For Your Senses»-Festivals. (Bild: Editpress)

En français
Fehler gesehen?

Ausgabe 2019
«Food For your Senses»-Festival

Am kommenden Wochenende findet in Luxemburg die neueste Ausgabe des Musikfestivals «Food For Your Senses» statt. Die Ausgabe 2019 ist insbesondere durch das Comeback der luxemburgischen Rockbands Eternal Tango und Inborn! geprägt. Außerdem gehören De Läb, Mutiny On The Bounty, Say Yes Dog und See To Tree ebenfalls zum Line-Up. Als internationale Künstler werden Kate Tempest, Kokoroko, La Jungle und Juniore auf der Bühne stehen.

«Da/Da» von Eternal Tango:

Fotografie
Wie im 19. Jahrhundert

Am Samstag findet auf dem Campingplatz Fuussekaul in Heiderscheid das «European Collodion Weekend» statt. Die Besucher haben nicht nur die Möglichkeit die Entstehung der Fotografie zu entdecken, sondern können sich zudem noch im 19. Jahrhundert-Stil fotografieren lassen. Nur ein wenig Geduld ist angesagt – da etwa fünfzehn Sekunden Belichtungszeit benötigt werden, bis ein Bild entsteht.

Spaß am Spiel
Spieltag in Düdelingen

Der Verein Ludoland veranstaltet am Samstag im Centre Hild in Düdelingen seinen großen Spieltag. Etwa 50 Spiele stehen für das Publikum bereit, ganz egal ob klein oder groß.

Veranstaltung
Britischer Tag im Fond-de-Gras

So British! Am kommenden Sonntag findet im Fond-de-Gras die zweite Auflage des «John Cockerill's Day» statt. Neben den Zugfahrten gibt es zahlreiche Stände mit britischen und irischen Produkten. Die Neuheit dieser Ausgabe ist Anne's Kitchen. Die berühmte Food-Bloggerin wird dem Publikum zeigen, wie man eine typische «Tea Time» luxemburgischer Art vorbereitet.

Familientag
Tag der offenen Tür auf dem Reiterhof

Am Sonntag organisiert der Verein «Mahëllef» auf dem Mutferter Haff einen Tag der offenen Tür. Das ganze Jahr durch bietet der Pferdehof therapeutische Betreuung für psychisch kranke Menschen an. Am Wochenende stehen unter anderem Ponyreiten und Kutschfahrten auf dem Programm.

Comedy-Show
«Le Luxembourg du Rire» in Bad-Mondorf

Am Samstag, um 19 Uhr, findet im Casino 2000 in Bad-Mondorf die Comedy-Show «Le Luxembourg du Rire» statt. Auftreten werden Comedians wie Fary, Jason Brokerss, Charly Nyobe, Observateur Ebène und Kader Bueno. Von 14 bis 15 Uhr geben die Künstler im Luxemburger Saturn Autogramme.

Fary:

Multikulturalität
Fremde Kulturen entdecken

Am Freitagabend, um 19 Uhr, organisieren die Schüler vom Lycée Technique von Lallingen in der Tetinger Schungfabrik einen Multi-Kulti-Abend.

Konzert
Punk im Atelier

Am Freitag steht die amerikanische Punk-Band Jawbreaker zum allerersten Mal auf der Bühne vom Atelier.

«Fireman» von Jawbreaker:

Stoffmarkt
Stoffmarkt in der Luxexpo The Box

Am Samstag, von 10 bis 17 Uhr, findet in der Luxexpo The Box der traditionnelle Stoffmarkt statt. Nähbegeisterte werden dort bestimmt fündig. Außerdem haben sie die Gelegenheit sich mit Modedesignern zu unterhalten.

Clubbing
Rap im Lenox Club

Am Freitagabend tretet der Kapverdier Batchart im Lenox Club in Luxemburg auf. Berühmt wurde der Rapper mit Hits wie «Akredita», «Valor Dum Lágrima» und «Metamorfose»

«Akredita» von Batchart feat. Djodje & Coral ESJB:

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.