In Luxemburg

07. August 2020 11:44; Akt: 07.08.2020 12:22 Print

Wegen zu hoher Ozonwerte droht bald Tempo 90

LUXEMBURG – Wetterbedingt steigt derzeit die Ozonbelastung im Großherzogtum. Dies könnte für die Verkehrsteilnehmer schon am Wochenende Folgen haben.

storybild

Zum Thema
Fehler gesehen?

160 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft – so lautet der Wert, ab dem im Großherzogtum Ozonalarm ausgelöst wird. Eine Sofortmaßnahme, zu der das Umweltministerium in diesem Fall seit Jahren greift, ist das Absenken der Höchstgeschwindigkeit auf Luxemburgs Autobahnen. Durch Tempo 90 und den damit einhergehenen geringeren Schadstoffausstoß soll die Lage nicht unnötigt verschärft werden.

Das Ministerium geht davon aus, dass der kritische Schwellwert lokal schon am heutigen Freitag erreicht werden könnte, wie es am späten Vormittag mitteilt. Bis zum Sonntag könnten sogar Werte bis zu 180 Mikrogramm gemessen werden.

Ozon greift die Atmungsorgane an und schädigt Pflanzen und Tiere. Außerdem trägt er gleich doppelt zum Klimawandel bei: direkt als Treibhausgas und indirekt durch die verminderte Photosyntheseleistung der Pflanzen.

(pw/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • willy am 07.08.2020 12:31 Report Diesen Beitrag melden

    Ech froen mech waat se am Mettelmierbereich & Afrika & Latain Amerika machen, gett d Vitesse do opp 5kmh beschraenkt?????Also wei er eis hei vunn Bausch & Clowns veraraschen lossen ass nett meih drann

    einklappen einklappen
  • kaa am 07.08.2020 17:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Anscheinend sin Angschtmachen an Verbidden déi leschten Ressoren fir ze regéieren....

  • Pedia Wiki am 07.08.2020 16:24 Report Diesen Beitrag melden

    Hat da die Regierung gepennt? Die Abgase der Autos wirkt der Produktion von Ozon entgegen. Schaut doch bei Wikipedia nach. Fahren die Autos langsamer, gibt es mehr Ozon.

Die neusten Leser-Kommentare

  • M.H. am 08.08.2020 10:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Du kannst jo auswanderen wann er der hei nett passt.

  • kaa am 07.08.2020 17:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Anscheinend sin Angschtmachen an Verbidden déi leschten Ressoren fir ze regéieren....

  • Pedia Wiki am 07.08.2020 16:24 Report Diesen Beitrag melden

    Hat da die Regierung gepennt? Die Abgase der Autos wirkt der Produktion von Ozon entgegen. Schaut doch bei Wikipedia nach. Fahren die Autos langsamer, gibt es mehr Ozon.

  • Daweb am 07.08.2020 16:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wann et net corona ass da co2 mer hu just nach restriktiounen

  • JAKO am 07.08.2020 13:35 Report Diesen Beitrag melden

    30 KM Wär nach besser