Corona in Luxemburg

28. Februar 2021 09:00; Akt: 26.02.2021 20:51 Print

Wird hier so schnell geimpft wie in anderen Ländern?

LUXEMBURG – Das Großherzogtum hat jetzt 5,76 Prozent seiner Bevölkerung gegen Covid geimpft. Das ist etwas weniger als in den Nachbarländern.

storybild

Im Vergleich zu den Nachbarländern muss Luxemburg bei den Impfungen noch Boden gut machen. (Bild: Editpress/Julien Garroy)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein symbolischer Meilenstein ist erreicht. Luxemburg hat nun mehr als fünf Prozent seiner Bevölkerung gegen Covid19 geimpft. 36.071 Dosen (Dosis 1 und Dosis 2 zusammen) wurden bis heute verabreicht, was 5,76 Prozent der 626.108 Einwohner im Jahr 2020 entspricht.

Doch wo steht Luxemburg im Vergleich zu seinen Nachbarn? Frankreich, Belgien und Deutschland haben jeweils 6,06 Prozent, 6,31 Prozent und 6,82 Prozent ihrer Bevölkerung geimpft, so die vom Twitter-Account @VaccinatedBot zusammengestellten Daten. Luxemburg muss nach den Berechnungen von Politico die Zahl der täglich verabreichten Dosen von heute 1000 auf mindestens 2914 erhöhen, um bis zum 22. September 70 Prozent seiner Bürger geimpft zu haben.

Luxemburger, die ihren Termin während der ersten Phase der Impfkampagne nicht wahrgenommen haben, können laut der Regierung einen Nachholtermin bekommen. Nach Abschluss der zweiten Phase sollen die Nachzügler dann die Möglichkeit haben, doch noch in einem Impfzentrum an den Impfstoff zu gelangen. Dazu müssen sie sich vom 1. März bis zum 8. März über diesen Link auf einer Warteliste registrieren.

(ol/L'essentiel )

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • jang am 28.02.2021 10:12 Report Diesen Beitrag melden

    Hahaaaaaa......*ETWAS WENIGER ALS IN ANDEREN LäNDER!!!!*......das ist aber niedlich beschrieben! Ein HOHN ist das, nicht mehr und nicht weniger!!!!

  • Lulalu am 28.02.2021 21:07 Report Diesen Beitrag melden

    Dieses Tempo ist schämend ohne weitere Impfdosen können die Luxemburger vergessen, dieses Jahr Sommerferien zu machen. Die Urlaubsländer werden nur Gäste empfangen, die einen Impfpaß haben, Luxemburg sollte die gesamte Bevölkerung bis Ende April geimpft haben!! Natürlich sollte dazu diese Regierung ein wenig arbeiten und Impfung zu besorgen!! Bravo Hr Bettel, das haben Sie auch vermasselt.

    einklappen einklappen
  • CHAREL am 28.02.2021 16:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Daat ass de Geck mat eis gemach

Die neusten Leser-Kommentare

  • Jean-Jaak am 01.03.2021 12:36 Report Diesen Beitrag melden

    Léiwer dat ganzt mol roueg ugoen an ofwaarde wéi den Impfstoff géint déi verschidde Mutatioune wierkt. Bréngt jo och näischt sech all 3 Méint rem nei mussen impfen ze lossen.

  • Nico am 01.03.2021 12:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Millionen Menschen aus einem unsere Nachbarländern impfen und 600000 Menschen in Luxemburg Impfen lassen ist ein großer Unterschied. Also hören sie bitte auf mit diesen Prozentzahlen zu spielen. In Luxemburg haben wir bald mehr Impfzentern als Impfdosen. Das ganze ist nur noch lächerlich

  • Octopus am 01.03.2021 12:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    715000 Awunner souweit ech wees.

  • Lulalu am 28.02.2021 21:07 Report Diesen Beitrag melden

    Dieses Tempo ist schämend ohne weitere Impfdosen können die Luxemburger vergessen, dieses Jahr Sommerferien zu machen. Die Urlaubsländer werden nur Gäste empfangen, die einen Impfpaß haben, Luxemburg sollte die gesamte Bevölkerung bis Ende April geimpft haben!! Natürlich sollte dazu diese Regierung ein wenig arbeiten und Impfung zu besorgen!! Bravo Hr Bettel, das haben Sie auch vermasselt.

    • Aha. Sitt dir sëcher? am 01.03.2021 12:34 Report Diesen Beitrag melden

      Dat do gleewen ech net. Ech wetten dass mer dëse Summer kënne Vakanz maachen, och ouni Impfung. Vläicht net iwerall, awer et gi mat Sëcherheet Plaze wou mer kënnen hin.

    einklappen einklappen
  • verita am 28.02.2021 18:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hudder sos keen aneren Thema dass zum Kotzen daat ganzt Imphen imphen covid testen Mutanten etc.............. wei laang nach