Gültig ab 18. Oktober

11. Oktober 2021 07:59; Akt: 11.10.2021 08:02 Print

Wirte sehen die CovidCheck-​​Regeln zwiegespalten

LUXEMBURG – Befürworter, Gegner und Unentschiedene: Die Luxemburger Gastrobranche ist sich bei der Bewertung der neuen Corona-Regeln nicht ganz einig.

storybild

Ab 1. November können Gaststätten nicht mehr mit einem Selbsttest besucht werden. (Bild: jg)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am vergangenen Freitag hat die Luxemburger Regierung den CovidCheck im Gastgewerbe ab 1. November zur Auflage gemacht. Ganz unproblematisch sehen die Betroffenen die Entscheidung nicht. «Für nicht geimpfte Personen wird es schwieriger sein, einen Kaffee oder ein Getränk zu genießen. Andererseits ist es gut, Vorsichtsmaßnahmen gegen das Virus zu treffen», fasst Angelina, Leiterin des Chique o Latte in der Hauptstadt, das Dilemma zusammen.

Die neuen Regeln bedeuten das Ende der Selbsttests, um Gaststätten aufsuchen zu können. Ein gültiger Test in einem zugelassenen Zentrum kostet über 20 Euro. «Ich denke, das ist normal, wir müssen die Leute ermutigen, sich impfen zu lassen», findet Jean, Besitzer des Rabelais an der Place d'Armes. Ihm zufolge könne die Maßnahme «die Kunden beruhigen, insbesondere die älteren Menschen». Ein anderer Restaurantbesitzer, der früher mit CovidCheck arbeitete, freut sich, sich «nicht mehr mit Schnelltests herumschlagen müssen, die vorher die Zeit des Personals vergeudeten».

Einig sind sich alle Befragten, dass die Situation für die gesamte Branche sehr schwierig ist. «Es ist zu ruhig, die Leute haben Angst, und die Tests sind nicht sehr bequem. Deshalb gibt es weniger Kunden als vor der Krise», beklagt der Angestellte eines Dönerladens. Der Geschäftsführer eines Restaurants ist über die neuen Maßnahmen verärgert. Er habe früher mittags 90 bis 120 Gäste gehabt, nun seien es nur noch zwischen 25 und 40. «Es ist lächerlich – wo ist der Unterschied zwischen einem Schnelltest im Zentrum und einem Schnelltest im Restaurant?» Er befürchtet, künftig noch weniger Kunden zu haben: «Früher haben die Ungeimpften die Tests wahrgenommen. Wenn sie nun zahlen müssen, werden sie es nicht mehr tun. »

(jg/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Knouter am 11.10.2021 10:11 Report Diesen Beitrag melden

    Lo mussen se just nach kuken dat dLait mat hieren eegenen QR Coden kommen an net mam Kolleg hieren

    einklappen einklappen
  • Arm am 11.10.2021 12:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wenn die Wirte das Verlangen kein Problem dann haben wir als Gäste auch das Recht ihren QR-Code gezeigt zu bekommen und wenn sie keinen haben geht man wieder

    einklappen einklappen
  • Jos am 12.10.2021 01:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wer mit dem Covid Check im Restaurant oder Café nicht zufrieden ist, darf gerne zu Hause essen und trinken. Damit haben wir im Restaurant gar kein Problem.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Jos am 12.10.2021 01:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wer mit dem Covid Check im Restaurant oder Café nicht zufrieden ist, darf gerne zu Hause essen und trinken. Damit haben wir im Restaurant gar kein Problem.

  • @ArmHannes am 11.10.2021 21:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    @ Christian Erfüllungsgehilfen wie dich brauchen die Bonzen

  • ergeht doch am 11.10.2021 18:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Restaurant Besuch in Frankreich: QR- Code im Handy oder auf Papier, Restaurant guckt oder scannt, Platz nehmen, lecker speisen. Ich fand gut, es war immer gut voll mit Abstand. Es ist mir egal, ob Ungeimpfte das gut finden oder nicht. DAS IST MEINE Freiheit. So fühle ich mich beschützt vom Staat.

  • JOHNNY am 11.10.2021 16:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    @Jeng Guer näischt verstanen… #smh

    • Jeng am 11.10.2021 17:00 Report Diesen Beitrag melden

      Dann erklärt mir et.

    einklappen einklappen
  • Just eng Kéier am 11.10.2021 16:05 Report Diesen Beitrag melden

    Scho komesch dass an dësem Kontext net vu Stockholm Syndrom geschwat därf ginn hei op Essentiel?