Nach Corona-Infektion

16. Juli 2021 08:39; Akt: 16.07.2021 08:44 Print

Xavier Bettel muss es «ruhig angehen lassen»

LUXEMBURG – Der Premierminister ist nach seiner Corona-Infektion wieder im Einsatz. Er blickt auf seinen Gesundheitszustand zurück.

storybild

Nachdem er letzte Woche corona-bedingt im Krankenhaus war, verlangte die Hochwasserlage am Donnerstag wieder volle Konzentration von Xavier Bettel. (Bild: Editpress/Fabrizio Pizzolante)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Premierminister Xavier Bettel (DP), der nach einer Corona-Infektion bis zum 8. Juli knapp eine Woche im Krankenhaus lag, trat am Donnerstag erstmals seit seiner Entlassung aus dem Krankenhaus wieder öffentlich auf. Bis dahin hatte er ausschließlich aus seinem Büro gearbeitet.

Aufgrund der dramatischen Überschwemmungen war er am Donnerstagmorgen im Grund und anschließend in Larochette und Echternach. «Ich hatte für heute (Donnerstag) etwas anderes geplant, aber ich kann nicht Premierminister sein und nicht vor Ort präsent sein». Am Nachmittag nahm er an der Regierungssitzung teil und stand der Presse Rede und Antwort.

Auf die Frage nach seinem Gesundheitszustand sagte der Premierminister: «Auf jeden Fall bin ich PCR-negativ. Aber es wird Zeit brauchen. Ich muss es ruhig angehen lassen und mich schonen, aber ich bin nicht der Typ, der es sich leicht macht», sagte er. Bettel war am 27. Juni positiv getestet worden, obwohl seine zweite Dosis des Impfstoffs von AstraZeneca erst einige Tage später fällig gewesen wäre.

(nm/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Fyona am 16.07.2021 10:05 Report Diesen Beitrag melden

    Man merkte auch beim Reden, dass er noch angeschlagen ist. Gute Besserung!!

    einklappen einklappen
  • Gerd am 16.07.2021 11:28 Report Diesen Beitrag melden

    Bléif doheem,waar säin Motto,oder ass daat schoun vergees?

  • auch bei nassen Füssen ... am 16.07.2021 10:20 Report Diesen Beitrag melden

    hilft Dr Ochs ...

Die neusten Leser-Kommentare

  • Little Roger am 20.07.2021 10:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Iwer de Normale Bierger den Corona huett oder haat get keen sou en Medien Hype gemach,sin sie mei wert wei e normalen Bierger,dann ass en eben Krank aner Leit och,ech lung e Mount Positiv am Chem huett keng Zeitung dovun bericht!!

  • Octopus am 19.07.2021 21:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    En hätt sech sollen un Regelen haalen. lol

  • Serge am 17.07.2021 19:42 Report Diesen Beitrag melden

    Här Premierminister Bettel, gutt Besserung, an eng  schnell Erhuelung wënschen ech iech.

  • jimbo am 17.07.2021 13:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Weltwäit hun mei Menschen de Corona iwwerlieft ewei der drun gestuerwe sinn. Och eng Impfung schützt net virun enger Corona Infektioun. Also, loosst dFangeren ewech dovun!

  • Valchen am 17.07.2021 02:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    An mat 3 Impfungen gin der Émmer nach ungestach! Demnächst gin Mäer mat der Bitzmachine geimpft, fier nozekommen! :-((