Treffen in Ägypten

28. Februar 2019 13:16; Akt: 28.02.2019 14:05 Print

Schwul? Klar! Bettel lässt Araber sprachlos zurück

LUXEMBURG – Der Premierminister des Großherzogtums sprach beim Gipfel der EU mit den Vertretern der Arabischen Ländern offen über seine Homosexualität.

storybild

Premierminister Xavier Bettel konfrontierte die Vertreter der Arabischen Liga mit seiner Homosexualität. (Bild: AFP/Odd Andersen)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Premierminister Xavier Bettel hat Vertreter der Arabischen Liga mit seiner Homosexualität konfrontiert. In der ägyptischen Stadt Scharm el-Scheich betonte er in Anwesenheit mehrerer Regierungschefs, dass er mit einem Mann verheiratet sei. Bettel erinnerte daran, dass darauf in manchen Staaten, von denen auch Vertreter vor Ort waren, die Todesstrafe steht.

Wie ZDF-Korrespondent Stefan Leifert twitterte, habe Bettels Ansprache ihre Wirkung nicht verfehlt. «Eisiges Schweigen bei den einen, stille Freude bei den anderen», schrieb der Journalist am Mittwoch. Bettel antwortete darauf mit den Worten: «Nichts sagen, war für mich keine Option».

In Ägypten waren Vertreter der EU-Staaten und der Arabischen Liga erstmals zu einem Gipfeltreffen zusammengekommen. Die Flüchtlingspolitik war für die Europäer das wichtigste Anliegen. Zudem wurde die Lage im Jemen, Syrien und Libyen diskutiert. Trotz starker Meinungsverschiedenheiten beim Thema Menschenrechte haben sich beide Seiten zum Abschluss des Treffens auf eine engere Zusammenarbeit verständigt. Mit einer vertieften strategischen Partnerschaft solle eine neue Ära der Kooperation eingeleitet werden.

(sw/L'essentiel)