Transport in Luxemburg

23. August 2019 09:06; Akt: 26.08.2019 08:55 Print

Zehn neue Buslinien im Regionalverkehr

LUXEMBURG – Am 15. September ist es so weit: Der Verkéiersverbond wird zehn neue Linien im RGTR-Busnetz an den Start gehen lassen.

storybild

Von den zehn neuen Linien werden neun auch als Schulbusse eingesetzt.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das regionale Busnetzwerk RGTR wird sein Netz ab dem 15. September erweitern. Zehn neue Linien werden in Betrieb genommen (siehe Infobox). Neun der zehn Busse werden für den Schülertransport eingesetzt. Die Abfahrtszeiten dieser Busse sind zwar an die Schulzeiten angepasst, die Busse können aber von jedem Bürger genutzt werden, nicht nur von Schülern, wie der Verkéiersverbond mitteilt.

«Um die Abfahrtszeiten der Schulbus-Linien auf mobiliteit.lu abzufragen, genügt es, bei den Einstellungen Schulfahrten (Courses scolaires) anzuklicken», so der Verkéiersverbond weiter.

Darüber hinaus wird ab dem 15. September die Streckenführung der Linien 150, 160, 162 und 163 im Rahmen der nächsten Phase des Baus des Straßenbahnnetzes geändert. Diese Linien beginnen und enden an der Haltestelle Rue Heine und bedienen die Haltestelle Roosevelt nur in Richtung Luxemburg-Stadt.

Hinzu kommt: Die grenzüberschreitende Linie 301 wird durch mehrere zusätzliche Fahrten verstärkt, Busse werden dann auch samstags verkehren. Schließlich werden einige Bushaltestellen in den Gemeinden Clerf, Pütscheid und Wintger ihre Namen ändern. Alle Neuerungen sind der mobilen App, auf Info-Tafeln in Bussen sowie auf Flyern einsehbar.

(Olivier Loyens/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Benni am 23.08.2019 18:40 Report Diesen Beitrag melden

    Einige Buslinen sind aber wirklich überflüssig, weil die Busse immer leer sind und der Fahrer nur Sessel durch die Landschaft kutschiert.Die Verantwortlichen sollten mal mitfahren.

  • Pietro F. am 24.08.2019 20:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Här Minister Bausch, dir wëllt jo dass manner mam Auto gefuer get. An et gin Léit déi dat och wëlle machen. Kënnen dat awer net well : 1) Zuchline 10 Staat-Troisvierges. Dei lescht Uschlossbussen fir an t’Dierfer (ab Gare Klierf resp. Ëlwen) fueren um 19.25. Dat heescht et MUSS een ONBEDËNGT den Zuch vum 18.15 huelen soss steet een op der Klierfer Gare a kuckt domm dran. Sonndes fueren hei guer keng Bussen, mam Zuch bei t’Famill fueren oder an de Kino, Théater, Schueberfouer dat geet dann net. Dat kann dach net sin ! Da bleiwt just nach den Taxi (wann iwwerhaapt een kënnt) an et bezillt een +- 35 € fir 10km oder et fiert een mam Auto op t’Gare (aller-retour 20km). Wéi machen dann déi Léit déi keen Auto hun oder kee méi wëlle kafen ? Wéi kennt een an e Spidol oder an eng Maison Médicale ? Wou bléiwt héi t’Logik Här Minister ? 2) Ech géif jo gäeren de Velo mat an t’Stadt huelen an doremmer op de Pisten fueren. Et kann een zwar de Velo mat an den Zuch huelen.........t’Bussen vum RGTR sin awer net equipéiert fir t’Velo’en eran ze lossen. Also nix mobilité douce. Här Bausch, kuckt iech mol an eis nopesch Länner ëm a setzt hiere Konzept bei eis ëm. Letzebuerg as 20 Joer am Rëckstand an do muss ëppes ënnerholl gin. Den öffentlechen Transport gratis ze machen as de falsche Wée wann de Rescht net klappt. Macht iech mol e puer Gedanken iwwer desen Artikel well et geet net nëmmen duer fir op Marnech an de Cube ze kommen an do eng schéin Ried ze haalen. Do hu mir iech dat vun de Bussen gesot dass déi nëmmen bis 19.25 fort fueren, geschitt as awer bis elo nach néischt.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Pietro F. am 24.08.2019 20:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Här Minister Bausch, dir wëllt jo dass manner mam Auto gefuer get. An et gin Léit déi dat och wëlle machen. Kënnen dat awer net well : 1) Zuchline 10 Staat-Troisvierges. Dei lescht Uschlossbussen fir an t’Dierfer (ab Gare Klierf resp. Ëlwen) fueren um 19.25. Dat heescht et MUSS een ONBEDËNGT den Zuch vum 18.15 huelen soss steet een op der Klierfer Gare a kuckt domm dran. Sonndes fueren hei guer keng Bussen, mam Zuch bei t’Famill fueren oder an de Kino, Théater, Schueberfouer dat geet dann net. Dat kann dach net sin ! Da bleiwt just nach den Taxi (wann iwwerhaapt een kënnt) an et bezillt een +- 35 € fir 10km oder et fiert een mam Auto op t’Gare (aller-retour 20km). Wéi machen dann déi Léit déi keen Auto hun oder kee méi wëlle kafen ? Wéi kennt een an e Spidol oder an eng Maison Médicale ? Wou bléiwt héi t’Logik Här Minister ? 2) Ech géif jo gäeren de Velo mat an t’Stadt huelen an doremmer op de Pisten fueren. Et kann een zwar de Velo mat an den Zuch huelen.........t’Bussen vum RGTR sin awer net equipéiert fir t’Velo’en eran ze lossen. Also nix mobilité douce. Här Bausch, kuckt iech mol an eis nopesch Länner ëm a setzt hiere Konzept bei eis ëm. Letzebuerg as 20 Joer am Rëckstand an do muss ëppes ënnerholl gin. Den öffentlechen Transport gratis ze machen as de falsche Wée wann de Rescht net klappt. Macht iech mol e puer Gedanken iwwer desen Artikel well et geet net nëmmen duer fir op Marnech an de Cube ze kommen an do eng schéin Ried ze haalen. Do hu mir iech dat vun de Bussen gesot dass déi nëmmen bis 19.25 fort fueren, geschitt as awer bis elo nach néischt.

  • Benni am 23.08.2019 18:40 Report Diesen Beitrag melden

    Einige Buslinen sind aber wirklich überflüssig, weil die Busse immer leer sind und der Fahrer nur Sessel durch die Landschaft kutschiert.Die Verantwortlichen sollten mal mitfahren.