Nach Vorerkrankung

27. März 2020 12:26; Akt: 27.03.2020 14:12 Print

Zehntes Corona-​​Opfer stirbt in Escher Altenheim

Esch/Alzette – In einem Escher Altenheim ist am Donnerstag ein älterer Mensch an den Folgen einer Corona-Infektion gestorben. Andere Bewohner oder Mitarbeiter sind nicht infiziert.

storybild

In einem Altenheim in Esch/Alzette ist ein älterer Mensch an einer Corona-Infektion gestorben. (Bild: PIXABAY/Symbolbild)

Zum Thema
Fehler gesehen?

In einem Servior CIPA in Esch ist ein Mensch an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben. Eine Sprecherin des Heimbetreibers bestätigte gegenüber L'essentiel den Todesfall und den positiven Test auf das Coronavirus. Der Tot sei vorrangig durch mehrere schwere Vorerkrankungen verursacht worden, Covid-19 habe den Verlauf «a priori, nur beschleunigt», sagte die Sprecherin. Sie widersprach damit einem anders lautenden Bericht von RTL.

Bereits am Mittwochabend war die Bewohnerin eines Seniorenheimes in Bartringen an den Folgen von Covid-19 gestorben. Ältere Menschen tragen ein hohes Risiko an der Erkrankung zu sterben. Deshalb gilt in allen Altersheimen ein Besuchsverbot.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Sarkast-opgepasst! am 28.03.2020 10:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    @glaskugel Ich bin mir nicht sicher ob, ein solch taktloser Kommentar mit diesen haltlosen Anschuldigungen, sie nicht selbst zu einem Pflegefall macht... Haben sie den Teppich geraucht? Bleiben sie zuhause und sein sie froh dass Andere ihr Leben für sie und uns alle riskieren.

  • Benath am 27.03.2020 14:28 Report Diesen Beitrag melden

    Ech wannen dat immens schlëmm dass eis 2 BILD Zeitungen matdeelen wo di Leit gelieft hunn. Do setzen di al Leit eleng an ouni Famille an dann heescht et bemol hei am Fleegeheim sinn der un Covid-19 gestuerwen. versetzt iech emol an Situatioun wunn deenen alle Leit ma di kriehen dach Panik wann se esoueppes gewuer ginn.

  • svendorca am 27.03.2020 15:15 Report Diesen Beitrag melden

    an Kranken, Kinder, und Rentner wird gespart,..für ein AM400, Tram, Leuchttürme, usw. wird Geld in die Hand genommen!..wéivill Better goufen an der Ära Mutsch an E.Schneider agespuert!..huet den E.Schneider geroch dass Lompen ufänken ze stenken!..hueten sech dofir aus dem Stepps gemacht...

Die neusten Leser-Kommentare

  • Sarkast-opgepasst! am 28.03.2020 10:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    @glaskugel Ich bin mir nicht sicher ob, ein solch taktloser Kommentar mit diesen haltlosen Anschuldigungen, sie nicht selbst zu einem Pflegefall macht... Haben sie den Teppich geraucht? Bleiben sie zuhause und sein sie froh dass Andere ihr Leben für sie und uns alle riskieren.

  • svendorca am 27.03.2020 15:15 Report Diesen Beitrag melden

    an Kranken, Kinder, und Rentner wird gespart,..für ein AM400, Tram, Leuchttürme, usw. wird Geld in die Hand genommen!..wéivill Better goufen an der Ära Mutsch an E.Schneider agespuert!..huet den E.Schneider geroch dass Lompen ufänken ze stenken!..hueten sech dofir aus dem Stepps gemacht...

  • Glaskugel am 27.03.2020 14:36 Report Diesen Beitrag melden

    Endlich wurde eine effektive Waffe gefunden, mit der Versicherungen und der Staat von langlebigen Rentenbeziehern und die Versicherungen von Pflegegeldbeziehern und andere Pflegefällen befreit werden. Gut ist auch, dass kleine Firmen den Geist aufgeben und somit grosse Firmen die kleinen nicht aufkaufen müssen. So verlieren auch die kleinen Länder, deren Wirtschaft nur auf einem Bein steht und die grossen werden grösser...

  • Benath am 27.03.2020 14:28 Report Diesen Beitrag melden

    Ech wannen dat immens schlëmm dass eis 2 BILD Zeitungen matdeelen wo di Leit gelieft hunn. Do setzen di al Leit eleng an ouni Famille an dann heescht et bemol hei am Fleegeheim sinn der un Covid-19 gestuerwen. versetzt iech emol an Situatioun wunn deenen alle Leit ma di kriehen dach Panik wann se esoueppes gewuer ginn.