Top Model Europe

14. Februar 2020 08:00; Akt: 14.02.2020 08:01 Print

Zwei Luxemburger konkurrieren um den Titel

LUXEMBURG/BRÜSSEL – Den Titel Top Model Europe kann nur einer gewinnen. Vielleicht wird es in diesem Jahr ein Luxemburger. Es sind gleich zwei im Rennen.

storybild

Adam (links) und Junior (rechts) stehen im Finale von Top Model Europe.

Zum Thema
Fehler gesehen?

«Blick geradeaus. Bleib gerade». Adam Benslaim (17) und Junior Varela (23) trainieren für das Finale von Top Model Europe. Gewinnen sie den Contest, könnte sie das auf die Laufstege renommierter Modehäuser katapultieren. Und davon träumen die beiden Luxemburger.

«Als ich gehört habe, dass ich im Finale bin, war ich total platt», sagt Junior. Er lebt in der Hauptstadt und gerade läuft es richtig gut mit seiner Model-Karriere. Er hat sogar sein Studium aufgegeben, um sich ganz dem Modeln zu widmen. «Ich mag einfach alles an dem Beruf, die Arbeit vor der Kamera, das Zusammenspiel mit dem Fotografen», sagt er.

«Das könnte mein Durchbruch werden»

Adam besucht das Lycée Technique du Centre. Eines Tages würde er gerne für Dior laufen. Beim Contest hat er sich beworben, um «Erfahrungen zu sammeln». Und dann das. «Ich kann noch gar nicht glauben, dass sie sich für mich entschieden haben», sagt er. «Das könnte mein Durchbruch werden», sagt er entschlossen.

Diesen Samstag machen sich die beiden auf den Weg nach Brüssel, wo das große Finale stattfindet. «Es wird ein langer Tag mit viel Training.» Sonntagabend ist dann Showtime auf den Laufstegen in einem Fünf-Sterne-Hotel.

(Ana Martins/L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • svendorca am 14.02.2020 10:56 Report Diesen Beitrag melden

    esch stin op Fraleid..

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • svendorca am 14.02.2020 10:56 Report Diesen Beitrag melden

    esch stin op Fraleid..

    • @svendorca am 20.02.2020 11:19 Report Diesen Beitrag melden

      Merci fir d'Info...?!

    einklappen einklappen