In Luxemburg

27. November 2018 15:19; Akt: 27.11.2018 15:31 Print

Zwei Urlaubstage mehr für Beschäftigte?

LUXEMBURG – Die Koalitionsverhandler wollen Medienberichten zufolge zwei zusätzliche Urlaubstage für Arbeitnehmer einführen. Auch der Mindestlohn soll angehoben werden.

storybild

Die Koalitionsverhandlungen zwischen DP, Déi Gréng und LSAP kommen gut voran. (Bild: Editpress/Julien Garroy)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Zwei Tage Erholung zusätzlich: Wie RTL meldet, sollen sich die Koalitionsverhandler von DP, Déi Gréng und LSAP einig darüber sein, den Beschäftigten in Luxemburg zwei Urlaubstage mehr pro Jahr einzuräumen. So soll der Europatag der Europäischen Union am 9. Mai künftig zum gesetzlichen Feiertag im Großherzogtum erhoben werden.

Die neue Regierung will zudem den Mindestlohn netto um 100 Euro anheben. Radio 100,7 berichtet, dass sich die Parteien auch auf eine Legalisierung von Cannabis als Genussmittel verständigt haben. Bis 5. Dezember sollen die Koalitionsverhandlungen zwischen DP, Déi Gréng und LSAP dem Vernehmen nach abgeschlossen sein.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Léonie am 27.11.2018 19:51 Report Diesen Beitrag melden

    Zwei Urlaubstage mehr ist in Ordnung, warum nicht. - Aber dieser Feiertag am 9. Mai? Da stellt sich doch die Frage wieso man dann über einen "Springprozessionsfeiertag" gestritten hat. Und bleiben trotzdem alle andern Feiertage bestehen?

  • borste am 27.11.2018 20:42 Report Diesen Beitrag melden

    die Regierung sollte mal Maßnahmen ergreifen damit die Mietpreise nicht weiter explodieren

  • Villmols merci am 27.11.2018 17:07 Report Diesen Beitrag melden

    Da verspiechen se eng 38 Stonnewoch a waat kreie mär : Armseileg 2 Congés Deeg pro Joer .

Die neusten Leser-Kommentare

  • Yeah am 28.11.2018 13:34 Report Diesen Beitrag melden

    9. Mee 2019: do kann ee jo schon eng schein Brëck maachen !

  • Lisa am 28.11.2018 08:37 Report Diesen Beitrag melden

    Zwei Tage Tage - ist toll, für Privatsektor wo alles nur MINIMUM gibt- ist ein grosser Schritt nach Vorne, besonders für berufstätige Eltern. Danke

  • borste am 27.11.2018 20:42 Report Diesen Beitrag melden

    die Regierung sollte mal Maßnahmen ergreifen damit die Mietpreise nicht weiter explodieren

  • Léonie am 27.11.2018 19:51 Report Diesen Beitrag melden

    Zwei Urlaubstage mehr ist in Ordnung, warum nicht. - Aber dieser Feiertag am 9. Mai? Da stellt sich doch die Frage wieso man dann über einen "Springprozessionsfeiertag" gestritten hat. Und bleiben trotzdem alle andern Feiertage bestehen?

  • Knouterketti am 27.11.2018 18:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    An waat ass matt eisen Renten? Mir brauchen jo keen Conge meih awer en besschen meih waer och net schlecht