Corona in Deutschland

29. Oktober 2020 14:18; Akt: 29.10.2020 14:20 Print

Bayern ruft den Katastrophenfall aus

Nach einer Kabinettssitzung am Donnerstag gab Ministerpräsident Markus Söder bekannt, dass Bayern den Katastrophenfall ausrufen wird.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Bayern will den Katastrophenfall ausrufen. Das gab Bayerns Ministerpräsident Markus Söder nach einer Kabinettssitzung am Donnerstag in München bekannt. Das solle vorsorglich angekündigt werden, so Söder weiter.

«Wir haben die Aufgabe, jedes Leben zu schützen und wenn es geht, zu retten.» Deshalb sei die Durchseuchung der Gesellschaft laut Söder nicht möglich. Um die Situation in den Griff zu bekommen, appelliert Söder, die Kontakte um mindestens 75 Prozent zurückzufahren. Der wichtigste Punkt zur Eindämmung der Pandemie sei eine Kontaktbeschränkung. «Keine Ausgangsbeschränkung, wie in Frankreich.»

Weiter gab Söder an, dass Bayern die am Mittwoch beschlossenen Einschränkungen zum «Lockdown light» vollständig umsetzen wird. «Wir haben den Beschluss von gestern eins zu eins übernommen», sagte Söder.

(L'essentiel/REUTERS)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • WhalerWhisperer am 29.10.2020 16:30 Report Diesen Beitrag melden

    Recht hat er. Kontaktbeschränkung ist das sinnvollste was zu tun ist. Zum Beispiel "nur Angehörige aus 2 Haushalten an einem Tisch". Oder "nur ein Haushalt auf Privatbesuch bei einem anderen Haushalt". Und: Bus- / Bahnfahren bei halber Belegung des Fahrzeugs wenn die Fahrt länger dauert als 1/2 Stunde. Der Betreiber muss dabei garantieren dass die doppelte Anzahl an Fahzeugen zur Verfügung gestellt wird falls nötig. Niemandem darf wegen der Belegungsbeschränkung der Transport verweigert werden. Notfalls muss der Betreiber dann Taxis organisieren ohne Aufpreis.

    einklappen einklappen
  • haaltdachop am 30.10.2020 12:26 Report Diesen Beitrag melden

    wie denn Herr Söder sie haben doch alles richtig gemacht lol

  • Provision auf immer u. ewig am 30.10.2020 08:54 Report Diesen Beitrag melden

    Söder ist der beste Geschäftsführer seiner Frau, die ein Teil der Gesichtslappen herstellt!!!

Die neusten Leser-Kommentare

  • haaltdachop am 30.10.2020 12:26 Report Diesen Beitrag melden

    wie denn Herr Söder sie haben doch alles richtig gemacht lol

  • Provision auf immer u. ewig am 30.10.2020 08:54 Report Diesen Beitrag melden

    Söder ist der beste Geschäftsführer seiner Frau, die ein Teil der Gesichtslappen herstellt!!!

  • Wasser predigen u. Wein saufen am 29.10.2020 21:37 Report Diesen Beitrag melden

    Gestattet sei die Frage an die Person Söder, mit wie vielen Personen im Familenbereich oder mit Freunden kommt er denn zusammen u. wie ist es im privaten oder gesellschaftlichen Umfeld dann mit der Hohheit an die Bevölkerung verordnente Ge- u. Verbote???

  • Bibou am 29.10.2020 16:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Dann rettet auch die , die an der Grippe , Krebs, Arbeitsunfälle,Verkehrsunfälle und all den anderen Ursachen sterben. Aber nein nur an Covid-19 darf man nicht sterben.

    • Politiker in Selbstüberschätzung am 29.10.2020 21:15 Report Diesen Beitrag melden

      Danke, das es auch Menschen gibt, die das Universum im gesamten sehen u. nicht der politischen einfälltigen derzeitiger Besetzung!!!

    • @Bibou am 30.10.2020 12:28 Report Diesen Beitrag melden

      nein ist nicht wichtig,man muss doch die millionen an impfstoffen,die man bestellt hat,loswerden...

    einklappen einklappen
  • WhalerWhisperer am 29.10.2020 16:30 Report Diesen Beitrag melden

    Recht hat er. Kontaktbeschränkung ist das sinnvollste was zu tun ist. Zum Beispiel "nur Angehörige aus 2 Haushalten an einem Tisch". Oder "nur ein Haushalt auf Privatbesuch bei einem anderen Haushalt". Und: Bus- / Bahnfahren bei halber Belegung des Fahrzeugs wenn die Fahrt länger dauert als 1/2 Stunde. Der Betreiber muss dabei garantieren dass die doppelte Anzahl an Fahzeugen zur Verfügung gestellt wird falls nötig. Niemandem darf wegen der Belegungsbeschränkung der Transport verweigert werden. Notfalls muss der Betreiber dann Taxis organisieren ohne Aufpreis.

    • Untertänigst manipuliert am 30.10.2020 08:48 Report Diesen Beitrag melden

      Hurra, Hurra, der Wahnsinn wird doch wahr, solange es solche Untertanen gibt!

    • @Untertänigst manipuliert am 30.10.2020 12:30 Report Diesen Beitrag melden

      ja die auch noch so dumm sind und glauben das virus würde dann abhauen,die politiker haben doch null konzept...lächerlich nur noch!!

    einklappen einklappen